Sie sind seit drei Jahren verheiratet. Wie geht's?

Domian - Daniela 24, ist seit 3 Jahren verheiratet, ging seit 2 Jahren 5x fremd (Oktober 2018).

Anonim
Eat Pray LoveElizabeth Gilbert spricht über das Geschäft, sich wahnsinnig verliebt zu haben und was es braucht, um eine Ehe aufrechtzuerhalten.

Interviewte:

Elizabeth Gilbert

Elizabeth Gilberts Mit Vergnügen angereicherte, spirituelle Memoiren Eat, Pray, Loveverbrachten siebenundfünfzig Wochen auf Platz 1 der Taschenbuch-Sachbuch-Bestsellerliste der New York Times und wurden in einem Film mit Julia Roberts gedreht. Elizabeth Gilbert sprach mit mir über Leidenschaft, ihren spirituellen Weg und ihr neues Buch, Committed: Ein Skeptiker macht Frieden mit der Ehe . Engagiertist zu gleichen Teilen soziale und historische Exposé der Ehe, und die intime Geschichte, wie Gilbert den Übergang von einer verträumten Romanze in Bali zu einer festen Ehe in New Jersey schaffte. Denken Sie darüber nach, den Knoten selbst zu binden (oder zu lösen)? Lies das zuerst.

Du bist seit drei Jahren verheiratet. Wie geht es dir?

Wirklich gut. Wir haben Glück, dass wir eine natürliche Kompatibilität haben. Ich sage das mit den Daumen, weil ich weiß, dass unerwartete Dinge entstehen können, aber wir haben eine schöne Zeit zusammen. Wir sind sehr vorsichtig miteinander.

Was ist der schwierigste Aspekt der Ehe?

Jeder Gedanke, dass du in die Ehe gehst, dass du nichts opfern wirst, ist unwissend. Je nachdem, wer Sie sind, können verschiedene Dinge schmerzhaft sein. Ich habe einen Freund, der seit zwanzig Jahren glücklich verheiratet ist. Sie ist eine tolle Mutter und sie liebt diesen Typen, aber sie fühlt diese Amputation, wie sie es nennt, der Monogamie. Sie glaubt, dass ein Teil von ihr mit der Ehe gestorben ist, was nicht heißen soll, dass sie kein Sexualleben haben. Es gibt nur Grenzen dafür, was das ist und was das sein kann. Sie ist bereit, das Opfer zu bringen, aber es tut weh.

Monogamie kommt mir nicht so problematisch vor. Ich denke eher an den Verlust der Unabhängigkeit, was nicht heißen soll, dass ich keinen wirklich unterstützenden und ermutigenden Ehemann habe. Es gibt einfach Einschränkungen, die ich meinem Kommen und Gehen auferlege, weil ich verheiratet bin - ich werde nicht für ein Jahr alleine um die Welt reisen, und es gibt Momente, in denen ich diesen Verlust empfinde. Aber Sie können nicht erwarten, etwas zu bekommen, ohne etwas aufzugeben. Es ist der Anfang der Reife, das zu verstehen. Also, obwohl die Ehe Opfer bringt, ist das kein Deal Breaker, weil der Rest des Geschäftes ziemlich groß ist.

Was ist die größte Freude der Ehe?

Es ist so vertraut und die Möglichkeit zu lieben und geliebt zu werden mit sehr wenigen Bedingungen. Du hörst nicht vor, so wie ich mich bei Dates fühlte. Ich erinnere mich an etwas, das mein Mann mir schon früh gesagt hat. Wir saßen beim Abendessen und aßen Pizza und ich hatte mich selbst verschlungen. Es war ein Stück übrig und ich schwankte. Ich sagte: "Gott, ich sollte das wirklich nicht haben, weil es nicht gut für mich ist. Ich will nicht zunehmen. "Er sah mich an und sagte:" Ich habe eine wirklich gute Idee. Warum bist du nicht einfach du selbst? "Es war solch ein Befreiungsruf zu entdecken, dass es jemanden gab, mit dem ich - ohne Konsequenzen - ich selbst sein konnte.

Was macht eine gesunde Beziehung aus?

Ich weiß, was ausmacht eine ungesunde Beziehung für meine besondere psychologische Verfassung. Es ist alles, was die Verliebtheit hat; das heißt, wo Sie jemand anderen als Ihren Körper verwenden, wo Sie in ihnen verschwinden wollen. Ich hatte die Neigung, mich zu verlieben. Es ist sehr romantisch und aufregend, aber es ist auch erniedrigend, verheerend und letztendlich aggressiv für die andere Person, weil du sie nicht siehst oder zulässt, wer sie sind. Du bestehst darauf, dass sie diese Fantasie, die du erschaffen hast, erfüllen. Ich denke, was eine gesunde Beziehung ausmacht, ist alles, was dir erlaubt, die beste Version von dir selbst zu sein, die du möglicherweise sein kannst.

Wie siehst du Sex?

Ich war einmal auf einer Yoga-Konferenz, wo jemand einen Mönch fragte " Denkst du Sex ist gut oder schlecht? "Das ist eine sehr knappe Frage. Viele Energiequellen, einschließlich Sex und Geld, sind weder gut noch schlecht. Sie sind Tofu - sie nehmen den Geschmack an, den du ihnen hinzufügst. Die wichtige Sache, an die man sich erinnert, ist, kein Urteil darüber abzugeben, ob Sex gut oder schlecht ist, sondern nur zu wissen, dass es extrem stark ist. Eine Person, mit der du Sex hast, wird weggehen und ein Stück von dir mitnehmen, und du wirst weggehen und ein Stück von dir mitnehmen. Es gibt einen Austausch auf einer immateriellen Ebene, der über den Austausch von Körperflüssigkeiten und Telefonnummern hinausgeht. Wählen Sie sorgfältig, mit wem Sie Sex haben. Promiskuität lässt Stücke in unvorsichtigen Händen überall liegen.

Wie wichtig ist deiner Meinung nach Sex in einer Beziehung?

Es ist wirklich wichtig für mich. Aber eine der gefährlichen Erwartungen, die Menschen häufig in die Ehe eingehen, ist, dass ihr Sexualleben nach zwanzig Jahren zusammen das sein sollte, was es nach zwanzig Tagen war. Das ist eine große Belastung für zwei Menschen. Irgendwann fragte mich jemand: "Hast du immer noch heißen, animalischen Sex mit deinem Mann?" Und ich sagte: "In New Jersey ist Tiersex illegal!" Aber der größere Punkt ist, dass ich ihm nicht das Geld zufüge Anforderung, dass er das für Jahrzehnte am Ende zur Verfügung stellen. Das heißt, wenn die Leidenschaft komplett weg ist, ist das ein Problem, es sei denn, es ist nicht so. Ich habe einen Freund, der siebzig ist. Sie heiratete einen Mann, der fünfzehn Jahre jünger war als sie und seit fünfunddreißig Jahren verheiratet. Obwohl es begann als diese enorm leidenschaftliche sexuelle Beziehung, sagt sie: "Wir sind irgendwie auf diese Weise ausgetrocknet, aber wir haben in anderen erweitert. Wir drücken unsere Liebe auf andere Weise aus. "Ich denke, das ist in Ordnung, solange es bei beiden Parteien in Ordnung ist. Das Problem ist, wenn jemand voller Sehnsucht und Frustration ist und die andere Person keine Lust mehr hat.

Wie ist die Ehe eine Praxis?

Die Ehe ist ein wunderbarer Übungsplatz, um ein besserer Mensch zu werden. Wo kann man besser Geduld, Güte, Toleranz, Freundlichkeit und Leidenschaft schärfen als mit einer Person, die Sie gut genug kennt, um Ihre Knöpfe zu drücken? Ich denke, das ist etwas, was in spirituellen Lehren fehlt, die in Frage stellen, ob du in einer Beziehung eine erleuchtete Person werden kannst. Ehe kann dichvon deinem höheren Fokus wegziehen, aber es kann auch der Grund sein, deine spirituelle Praxis zu platzieren.

Wie haben sich die Erwartungen der Menschen an ihre Ehepartner verändert?

Drastisch und gefährlich. Mit jeder Generation in den letzten einhundert Jahren haben die Menschen ihre Erwartungen eskaliert. In der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts wurden Umfragen mit weiblichen College-Studenten durchgeführt, die fragten, welche Eigenschaften sie am liebsten bei einem Ehemann hätten. Wiederholt würden diese Frauen Tugenden auflisten. Sie würden sagen, sie wollten jemanden, der ehrlich, freundlich, vertrauenswürdig und ein respektiertes Mitglied der Gesellschaft war. Aber in den 1950er Jahren begann sich das zu ändern. College-Mädchen fragten die gleiche Frage, sie wollten Liebe. Sie dachten an den Nervenkitzel, den sie mit dieser Person haben wollten, mehr als an einen guten Partner in vierzig oder fünfzig Jahren. Heute, wenn Sie junge Frauen in der Schule fragen, was sie bei einem Partner suchen, sagen sie, dass sie jemanden wollen, der sie jeden Tag inspiriert, was eine große Aufgabe ist. Stellen Sie sich vor, Sie hätten sich jeden Morgen an Ihren Mann gewandt und gesagt: "Inspirieren Sie mich!" Sie können sehen, dass der arme Kerl wie folgt ist: "Kann ich nicht vertrauenswürdig sein?" Wenn Sie mit so hohen Erwartungen in die Ehe kommen, erhöht sich die Scheidung Bewertung. Aber bis heute weiß ich nicht, wie ich diese Informationen verwenden soll. Es wäre schwer für mich, einer jungen Frau zu empfehlen, ihre Erwartungen zu senken.

Was würdest du jemandem empfehlen, der eine Ehe in Betracht zieht?

Die Leute verbringen viel Zeit damit, die Farbe ihrer Brautjungfernkleider zu wählen viel einfacherer Weg, wenn sie diese Zeit damit verbringen, darüber nachzudenken, was sie gerade tun, und ernsthafte Gespräche mit ihrem Partner darüber führen, was jeder von ihnen erwartet. Ich würde diesem wunderbaren alten polnischen Sprichwort folgen: "Bevor Sie auf See gehen, beten Sie einmal. Bevor Sie in den Krieg ziehen, beten Sie zweimal. Ehe du heiratest, bete dreimal. "Die Ehe ist ernst. Nimm es ernst.