Du kannst Glück finden Hier: Ein Tipp von Mitch Albom

Young Love: Audition Show / Engagement Ceremony / Visit by Janet's Mom and Jimmy's Dad (Juni 2019).

Anonim
Wenn wir versuchen, Glück zu jagen, jagen wir es oft weg. Elisha Goldstein sagt, wenn wir uns entscheiden wollen, Freude in unserem Leben zu haben, müssen wir an den unerwarteten Orten suchen.

Der beste Weg, das Gehirn dazu zu bringen, es zu ändern, ist durch einnehmende Neuheit. Kinder machen es wie verrückt, alles ist neu. Ich erinnere mich daran, als mein ältester Sohn geboren wurde und wir durch die Nachbarschaft gingen. Ich nahm ein Blatt an einen Baum und sagte: "Sieh das, das ist ein Blatt. Sieh dir genau die Form an und sieh, wie sie Venen hat. "Dabei interagierte ich mit dem Leben wie zum ersten Mal und es inspirierte Wunder und Freude in mir. Ich tippte auf etwas Wichtiges und ich wusste es.

Im jetzt berühmten Buch Dienstags mit Morriezeigt uns Morrie in Richtung Glück:

"So viele Menschen laufen mit einem sinnlosen Leben herum.Sie scheinen im Halbschlaf zu sein, selbst wenn sie damit beschäftigt sind, Dinge zu tun, die sie für wichtig halten. Das liegt daran, dass sie die falschen Dinge jagen. Die Art und Weise, wie du in deinem Leben einen Sinn erhältst, besteht darin, dich anderen zu widmen, dich deiner Gemeinschaft um dich herum zu widmen und dich etwas zu erschaffen, das dir Sinn und Bedeutung gibt. "

Ist es möglich, Lebensfreude zu wählen?

Können wir lernen, besser in diesen Raum zwischen Reiz und Reaktion zu gelangen und die Entscheidungen zu sehen, Glück zu entdecken?

Es stellt sich heraus, dass die Wissenschaft uns zeigt, dass wir alle natürliche Antidepressiva in uns haben, die wir können Identifizieren und mit Absicht und Aufmerksamkeit, lernen, wie man wächst. Wir wissen, dass der Geist das Gehirn beeinflussen kann und auf diese Weise können wir ein antidepressives Gehirn fördern. Die dahinterstehende Wissenschaft zu verstehen, hat mich dazu gebracht, alles in einem kommenden Buch zusammenzufassen, das ich in ein paar Monaten mit dir teilen möchte: Das Glück entdecken: Depression überwinden mit Achtsamkeit und Selbstmitgefühl(Januar, 2015).

Der vietnamesische buddhistische Mönch Thich Nhat Hanh ist berühmt dafür, dass er uns dazu inspiriert hat, die Frage zu stellen: "Was für Samen gießen wir?" Wenn wir Wut, Groll und Angst wässern wollen, ist das der Garten, den wir werden bekommen. Aber können wir, wie Morrie, in unser Leben schauen, um das zu finden, was sinnvoll ist, andere lieben und eine Verbindung in der Gemeinschaft finden? Können wir unseren Verstand zu Dankbarkeit, Großzügigkeit und Liebe neigen? Was würde passieren, wenn wir diese Samen öfter bewässern würden? Wie würde der Garten des Lebens dann aussehen?

Das soll nicht Pollyanna sein, wir wollen die Schwierigkeiten des Lebens nicht ignorieren, sondern stattdessen von ihnen lernen. Viele unserer Köpfe verbringen zu viel Zeit damit, die schlechten Viertel zu umkreisen und könnten einige weise Anstrengungen in Richtung gesunder Geisteszustände unternehmen.

Wenn die Kinder unsere Zukunft sind, müssen wir auch auf die Eltern achten. Wenn Sie Eltern sind, ist es Ihre Pflicht zu leben, als ob es wichtig wäre; tue es für die Kinder.

Die Zeit ist so kostbar und vergänglich. In diesem Moment gibt es einen Platz zum Überlegen, möchtest du mehr in die Natur gehen? Willst du kleiner werden und einfacher leben? Möchtest du mehr Zeit mit deinen Kindern verbringen? Willst du deinen Handyzwang kicken und mehr lesen oder tanzen gehen? Willst du einfach mehr spielen, aber hast es einfach vergessen?

Wie Mary Oliver sagte: "Sag mir, was hast du vor, mit deinem wilden und kostbaren Leben zu tun?

Angepasst von Achtsamkeit & Psychotherapie