Warum wir zu einer Rüstung festgezurrt sind Unsere Herzen

Curious Beginnings | Critical Role | Campaign 2, Episode 1 (Oktober 2018).

Anonim
Eine Distanz zu halten schirmt uns vor den Schmerzen ab, die wir bereits erlebt haben und zukünftigen Wunden. Aber nur wenn wir den Schmerz anerkennen und dazu tendieren, können wir uns anderen und uns selbst öffnen.

Mitgefühl: Es fühlt sich an wie eine echte Antwort auf die Welt, in der wir leben, besonders für diejenigen, die durch eine Menge. Du hast zwei Wahlmöglichkeiten: Entweder wir panzern unsere Herzen aus Angst davor, jemals wieder verletzt zu werden, oder wir treffen eine mutigere Entscheidung. Wir haben diese Ressourcen.

Der Weg zu mir scheint, als würde man aus Hindernissen Türöffnungen machen, was gut für uns ist, die viele Hindernisse hatten - viele Türen. Und ich glaube wirklich, dass diese Türen uns nach Hause führen.

Ich denke, es gibt hundert Möglichkeiten, täglich Mitgefühl zu üben, sei es Schmerz im Körper, die Menschen in unserem Leben oder unsere Welt, die manchmal mit sich selbst im Krieg steht.Die Art, wie Mitgefühl in meiner Praxis funktioniert, ist, wenn wir diese Sorge in Schwierigkeiten bringen, zu Schmerz, zu Herausforderungen, wenn wir dieses offene Herz bringen, gibt es eine Zärtlichkeit, die ganz natürlich aufkommt. Denn die Wahrheit ist, dass es uns schon egal ist. Nach all meinen gescheiterten Strategien bleibt die Wahrheit, dass es mich interessiert. Wir öffnen uns also für unsere Schwierigkeiten, anstatt uns ihnen zuzuwenden.

Es beginnt mit dieser Verschiebung. Die Botschaft des Geistes ist für mich, dass etwas getan werden muss, also möchte ich sofort aktiv werden. Aber die Botschaft aus dem Körper muss vielleicht gefühlt werden.

Die barmherzige Antwort aktivieren

Wie also wollen wir zu dieser inneren Erfahrung? Wie werden wir mit den Dingen vertraut, die wir verdrängt haben? Wie zeigen wir uns und zeugen nicht nur von unserer eigenen Menschlichkeit, sondern auch von der Menschlichkeit, mit der wir umgeben sind? Und ich denke, das ist das Wunder des Mitgefühls für mich - es ist eine Alchimie von den Dingen, die ich immer aus der Distanz zum Selbstschutz gehalten habe, zu Dingen, die ich hereinbringen und pflegen kann.

Einer meiner Freunde hat es gesagt so schön. Er redete über unsere Freundschaft und er sagte: "Schau, Mann, wo auch immer du den Kuchen machst, ich werde singen und alles Gute zum Geburtstag singen." Das machen wir mit dieser Übung - was auch immer passiert, können wir uns einfach mit unserer Erfahrung anfreunden?

Einer meiner Freunde hat es so schön gesagt. Er redete über unsere Freundschaft und er sagte: "Schau, Mann, wo auch immer du den Kuchen schneiden würdest, ich werde singen und Happy Birthday singen." Ich fand das einfach so schön, und das machen wir mit dieser Praxis - was auch immer Happening Man, manchmal ist es cool, manchmal ist es schwierig, und können wir uns einfach mit unserer Erfahrung anfreunden? Wir suchen also nach dieser mitfühlenden Reaktion, aber die mitfühlende Reaktion kann nur dann wirklich entstehen, wenn wir uns um den Schmerz kümmern. Solange wir es auf Distanz halten, ist es schwer, dass es entsteht, weil es wirklich aus dem Herzen kommt, und wir haben keinen Zugang zum Herzen, weil wir gepanzert sind, so dass ein Teil davon nur weich wird und sich wirklich um die Schwierigkeiten zu kümmern - unsere eigenen und die Menschen um uns herum.

Die mitfühlende Antwort kann nur dann wirklich entstehen, wenn wir uns um den Schmerz kümmern. Solange wir es auf Distanz halten, ist es schwer, dass es entsteht, weil es wirklich aus dem Herzen kommt, und wir haben keinen Zugang zum Herzen, weil wir gepanzert sind, so dass ein Teil davon nur weich wird und wirklich zu den Schwierigkeiten neigen - unseren eigenen und den Menschen um uns herum.

Ich weiß, für mich persönlich war ich lange Zeit im Schatten eines verängstigten und verwirrten Geistes. Ich handelte mit einer gewissen Art von Blindheit, könnte man sagen. Eine Art Selbstschutz, verdreht durch die verzerrte Linse von Ignoranz und Angst. Ich habe getan, als hätte ich keine Verwandten. Und es war eine wirklich einsame Aussicht. Also habe ich keine Ahnung was die Leute um mich herum machen. Ich tröste mich mit den Worten von Longfellow, der sagte: "Wenn wir die geheime Geschichte unserer Feinde lesen könnten, würden wir im Leben jedes Menschen Leid und Leiden genug finden, um jede Feindseligkeit zu entwaffnen."

Was ist eine mitfühlende Antwort? zu dem, was wir getragen haben, zu dem, was wir auf der Welt sehen? Manchmal ist es einfacher, auf der Welt zu üben und es dann zu uns selbst zu bringen. Viele von uns sind gut im Geben, aber können wir es nach Hause bringen? Als ich aufwuchs, war ich ein sehr zärtlicher kleiner Kerl, und ich dachte, mein Herz wäre etwas, das ich vor der Welt verstecken sollte. Ich habe mein Bestes getan, um mich zu rüsten. Aber jetzt fühle ich, dass mein Herz mein größtes Geschenk an die Welt ist. Wie kann ich diese Welt tief in meinem Herzen halten und jeden Tag so viel wie möglich zu den Bedingungen, in denen ich mich befinde, anbieten? Ich würde sagen, bei mir geht es um die Erweiterung des Erfahrungsspektrums, das ich mit einem großzügigen Herzen erreichen kann.

Mitgefühl als Selbstfürsorge

Wenn ich mich von dem, was in mir vorgeht, ein wenig überwältigt fühle, versuche ich, in den Empfindungen selbst Trost zu suchen. Die meiste Zeit, für mich, ist der überwältigende Teil die Geschichten darüber, und die Geschichten sind nur Schleifen, und sie sind Echos und sie können eine sehr lange Zeit dauern. Ich kann zu den Empfindungen neigen, wie das Gefühl eines gebrochenen Herzens. Ich habe mich geschieden und es war wie "Wow, was ist das für eine Sensation hier?" Und manchmal fühlte es sich an wie ein weiß glühender Schürhaken in meiner Brust und selbst das hätte überwältigend sein können. Wir kümmern uns also um uns selbst, wir gehen durch sie hindurch - manchmal kann ich nur meinen Zeh hineinstecken, manchmal kann ich hineinschießen, aber manchmal muss ich etwas vorsichtiger sein und sagen: "Okay, öffne dich langsam, "und langsam schmelzen diese Rüstung um das Herz. Es geht also nicht nur darum, unser Herz in jedem Moment aufzureißen, es geht darum, "Okay, wie sorge ich mich und alle anderen?" - wir sind alle zusammen darin.

Liebevolle Güte Meditation

Hier ist eine liebende Güteübung des Entwick- lungsspezialisten und Achtsamkeitsautors Mark Bertin, MD, die uns helfen kann, Mitgefühl für uns selbst, für unsere Mitmenschen und die größere Welt auszubreiten.

1. Finden Sie eine bequeme, stabile Position, entweder sitzend oder liegend, und beobachten Sie mehrere Atemzüge . Achte darauf, wie du dich fühlst, während du das Streben oder die Anstrengung loslässt, um anders zu fühlen. Sie können sich nicht dazu zwingen, sich entspannt, unvoreingenommen oder irgendetwas anderes zu fühlen. Lass dich einfach fühlen, was du fühlst.

2. Als nächstes stellen Sie sich Ihr Kind vor. Stellen Sie sich vor, was Sie sich für ihn am meisten wünschen . Diese unbegrenzte Zuneigung, tiefer als jede Oberflächenemotion, ist traditionell in vier Sätzen enthalten: "Mögest du glücklich sein. Mögest du gesund sein. Mögen Sie sich sicher fühlen. Mögest du dein Leben mit Leichtigkeit leben. "Verwende diese Sätze oder andere, die deine tiefsten Wünsche aufnehmen, und wiederhole sie leise in einem angenehmen Tempo, zeitlich abgestimmt auf deine Atmung.

3. Wiederholen Sie diese Wünsche für Ihr Kindund erinnern Sie sich an Ihre tiefsten Absichten: "Mögen Sie glücklich sein. Mögest du gesund sein. Mögen Sie sich sicher fühlen. Mögest du dein Leben mit Leichtigkeit leben. "

4. Nach einigen Minuten gehen Sie zu sich selbst . Dein innerer Kritiker kann widerstehen. Doch trotz all Ihrer scheinbaren Fehler haben Sie die gleichen Rechte wie jeder andere: "Möge ich glücklich sein. Möge ich gesund sein. Darf ich mich sicher fühlen? Möge ich mein Leben mit Leichtigkeit leben. "Geben Sie sich ohne jede Nachfrage die Wünsche, die Sie an Ihr Kind haben, zum Wohl.

5. Stellen Sie sich nach einigen Minuten einen engen Freund oder jemanden vor, der Sie bedingungslos unterstützt, eine Person, für die Sie fast ausschließlich positive Gefühle haben . Diese Person wünscht auch Glück, ob sie eine Strecke der relativen Leichtigkeit durchmacht oder akuter braucht, um Ihre emotionale Unterstützung zu erhalten. Wenn mir niemand in den Sinn kommt, ist das in Ordnung und ganz normal; fahre einfach mit der Übung fort.

6. Nach ein paar Minuten geht es weiter zu einer neutralen Person , einem Fremden, jemanden, den Sie in der Nähe sehen, aber nicht wirklich wissen - vielleicht jemanden in einem Laden oder einer Tankstelle oder der in der Nähe arbeitet. Erweitere die Wünsche an diese neutrale Person, ohne zu beurteilen, was du tatsächlich fühlst oder dir selbst aufdrängen willst. Sie achten einfach auf diese Weise.

7. Denken Sie nun an eine schwierige Person- nicht am schwierigsten, aber jemand, mit dem Sie nicht einverstanden waren. Ihre Perspektiven unterscheiden sich und Sie müssen sich fest um sich selbst kümmern, doch die Handlungen dieses schwierigen Menschen werden auch von einem Wunsch nach Glück getrieben. Wenn diese Person Erleichterung von seinem eigenen Leiden gefunden hat, ist es wahrscheinlich, dass sich sein Verhalten ändern würde. Wenn es einfacher ist, schließe dich ein: "Mögen wir beide glücklich sein. Mögen wir beide gesund sein. Mögen wir beide uns sicher fühlen. Mögen wir beide unser Leben mit Leichtigkeit leben. "

8. Als nächstes stellen Sie sich Ihre gesamte Familiefür eine Weile vor: "Mögen wir alle glücklich sein. Mögen wir alle gesund sein. Mögen wir uns alle sicher fühlen. Mögen wir alle unser Leben mit Leichtigkeit leben. "

9. Schließlich, wenn Sie möchten, erweitern Sie einige Wünsche an alle in dieser Welt . Versenden Sie diesen mitfühlenden Wunsch nach Wohlergehen an jeden, den Sie sich vorstellen, überall.

10. Wenn diese Übung für Sie angenehm wird, können Sie sie verwenden, um alltäglichen Stress zu bekämpfen . Wenn du dich unmooriert, verloren oder in verschiedene Richtungen zurückgezogen fühlst, nimm dir einen Moment, um dir Frieden zu wünschen, so wie du einen Freund trösten würdest. Wenn dein Kind dich frustriert und du die Beherrschung verlierst, dann übe diese Meditation für dich und für dich. Erinnere dich an den Wunsch deines Kindes nach Glück und deine eigenen Wünsche für dasselbe, was auch immer er getan hat.

Mit freundlicher Genehmigung: New Harbinger Publications, Inc. Copyright © 2015 von Mark Bertin, vonParenting für ADHS

Warum liebevolle Güte braucht Zeit: Sharon Salzberg

Verliebe dich nicht in das Selbstwertgefühl Falle: Versuche etwas Eigenes zu tun