Warum liebevolle Güte braucht Zeit: Sharon Salzberg

Erst nachdem wir viele Male geübt haben, werden wir anfangen, eine sich entwickelnde Gewohnheit zu erkennen - nämlich uns ab und an mal aus der Fassung zu bringen.

Sharon Salzberg, Mitbegründer der Insight Meditations Society, bietet eine "Guided Lovingkindness Meditation" an - Liebende Art an Menschen zu senden, denen wir gegenüber neutral sind und denen wir uns schwer tun.

Der Weg zur liebevollen Güte: Wähle deine Redewendungen

Liebende Güte soll auf die einfachste Weise geschehen, so dass die Erfahrung am sanftesten und natürlichsten hervorkommt. Um es auf die einfachste Art und Weise zu tun, bedeutet zunächst, Sätze zu verwenden, die persönlich bedeutungsvoll sind. Die traditionellen Phrasen, wie sie gelehrt werden, zumindest diese eine klassische Übersetzung, beginnen bei einem selbst:

Möge ich frei sein von Gefahr, möge ich Sicherheit wissen.Gefahr in diesem Sinne ist innere Gefahr von der Macht des bestimmte Geisteszustände und äußere Gefahr. Also, Darf ich frei von Gefahren sein. Möge ich geistiges Glück haben. Möge ich körperliche Freude haben. Möge ich es mir leicht machen, gesund zu sein- was bedeutet, dass ich nicht jeden Tag schrecklich kämpfen muss, mit meinem Lebensunterhalt, mit Familienangelegenheiten.

Lassen Sie Ihre Gedanken in den Sätzen ruhen. Sie können die Sätze entweder mit dem Atem oder einfach in sich selbst wahrnehmen - der Fokus der Aufmerksamkeit liegt auf den Phrasen. Lass deinen Geist in ihnen ruhen. Die Gefühle werden kommen und gehen.

Möge ich frei sein von Gefahr, möge ich geistiges Glück haben , aber wirklich, Sie sollten alle Sätze verwenden, die für Sie stark sind. Sie müssen nicht nur auf sehr zeitweilige Weise bedeutungsvoll sein - Darf ich zu diesem Kurs kommen, in Ordnung- aber etwas tiefgründiges, was Sie sich wünschen und für andere wünschen würden. Gedanken sind sehr wichtig, wenn es darum geht, liebevoll zu sein - nicht um eine bestimmte Art von Gefühl zu bekommen. Lass deine Gedanken in den Phrasen ruhen. Sie können die Sätze entweder mit dem Atem oder einfach in sich selbst wahrnehmen - der Fokus der Aufmerksamkeit liegt auf den Phrasen. Lass deinen Geist in ihnen ruhen. Die Gefühle werden kommen und gehen.

Manchmal wird es sich herrlich anfühlen, es wird außergewöhnlich sein.

Manchmal wird es sehr, sehr gewöhnlich, sehr trocken oder sehr mechanisch - aber es spielt keine Rolle. Es bedeutet nicht, dass nichts passiert oder dass es nicht funktioniert. Es ist wichtig, dies zu tun, diese Absicht im Geist zu bilden, weil wir die Kraft der liebenden Güte und die Kraft der Absicht vereinen und das ist die Wirkung dieses freien Flusses liebender Güte.

Liebevolle Güte braucht Zeit

Das erste Mal, dass ich liebevolle Güte praktizierte, war ohne Lehrer. Wir haben zuerst das Zentrum geöffnet; eine Gruppe von uns entschied sich für einen Monat hier, um sich selbst zurückzuziehen, und ich hatte nie zuvor liebende Güte getan, obwohl ich davon gehört hatte. Ich dachte, es wäre eine perfekte Gelegenheit dazu.

Ich saß in meinem Zimmer und wusste, dass es in aufeinanderfolgenden Phasen getan wurde, und ich begann damit, mir eine Woche zu widmen, in der ich mich liebevoll hingebungsvoll gesandt habe. Den ganzen Tag ging ich durch das Gebäude - ich saß in meinem Zimmer, saß im Flur - sagte die ganze Sache, möge ich glücklich sein, möge ich friedlich sein, möge ich befreit werdenund ich fühlte absolut nichts.

Am Ende der Woche passierte jemandem in der Gemeinde etwas und einige von uns mussten ganz unerwartet das Retreat verlassen. Dann fühlte ich mich doppelt schlecht - es passierte nicht nur nichts, ich kam auch nie über mich hinaus, was wirklich egoistisch war.

Ich rannte in der Aufregung herum, um gehen zu müssen. Ich stand in einem der Badezimmer und ich ließ ein Glas von etwas fallen, das in tausend Stücke zersprang. Der erste Gedanke, der mir in den Sinn kam, war: "Du bist wirklich ein Klutz, aber ich liebe dich." Und ich dachte: "Oh wow! Schau dir das an. "All diese Stunden, all diese Phrasen, in denen ich nur trocken und mechanisch war und ich fühlte, dass nichts passierte. Es war passiert. Es dauerte nur eine Weile, bis ich die Blüte davon spürte und es war so spontan, dass es ganz wunderbar war. Also: Nicht zu kämpfen, zu versuchen, etwas passieren zu lassen. Lass es geschehen. Es wird passieren.

Unser Job ist es, sozusagen nur diese Sätze zu sagen, zu sagen, dass sie wissen, was sie bedeuten, aber ohne zu versuchen, ein Gefühl zu erzeugen, ohne diese Überlagerung auf Stress zu legen. Lass deine Gedanken in den Phrasen ruhen und lass die Sätze für dich bedeutungsvoll sein.

Ich würde gerne darüber reden, der neutralen Person eine liebevolle Güte zu senden und ein bisschen darüber, liebevolle Güte an jemanden zu senden, den wir haben Schwierigkeitsgrad, da wir eine Nachricht an eine neutrale Person senden.

Liebende Güte an die neutrale Partei senden

Die erste Aufgabe ist natürlich, eine zu finden - manchmal ist das sehr interessant. Ich finde das sehr oft, sobald wir jemanden treffen oder sogar an sie denken, wenn wir sie nicht getroffen haben, haben wir ein Urteil über sie: Ich mag sie, ich mag sie nicht.

Wenn du finden kannst eine neutrale Person, manchmal gibt es eine große Erfrischung, indem sie ihnen liebevolle Freundlichkeit senden, denn es gibt keine Geschichte über sie.

Sehen Sie, wenn Sie verstehen können, dass diese Person glücklich sein möchte, so wie jeder von uns glücklich und offen sein möchte, strecke diese Kraft der liebenden Güte ihnen entgegen.

Liebende Güte an die schwierige Partei senden

Nachdem wir dies eine Weile getan haben, geht es weiter, um Liebe zu jemandem zu senden, mit dem wir Schwierigkeiten haben mit. Dies ist ein sehr interessanter Ort, weil es sehr schwierig ist. Es ist ein sehr kraftvoller Ort, weil diese Person in gewisser Weise den Unterschied zwischen Liebe oder liebender Güte symbolisiert, der bedingt ist, und dem, was auf Unbedingtheit hinausgeht, die über unsere Wünsche hinausgeht, Zuneigung zurückkehrt, Menschen behandelt werden Gut. Es ist diese Person, die die Grenze zwischen dem Endlichen und dem Unendlichen definiert. Aber es ist nicht einfach. Sehr oft, um an diese Person zu denken und an Feindseligkeit oder Wut oder Angst, was auch immer. Als Vorschlag, wenn wir diesen Teil der Übung beginnen, im Geiste, es so einfach wie möglich zu machen, ist es wahrscheinlich besser, mit jemandem zu beginnen, bei dem leichte Reizungen auftreten, als derjenige, der dich in deinem Leben am meisten verletzt hat

Und langsam beginnen, in Schwierigkeitsgraden zu öffnen. Manchmal, wenn wir einer schwierigen Person liebende Güte senden, fühlen wir all diese anderen Gefühle, wie Wut. Wenn möglich, sehen Sie, ob Sie es loslassen können. Gib das Rezitieren der Sätze zurück. Wenn es zu stark ist, dann kannst du die liebende Güte fallen lassen. Achte sorgfältig auf das Gefühl, bis es etwas nachzulassen beginnt, sehr mit dem Gefühl des Mitgefühls für dich selbst: Du musst es nicht beurteilen. Jetzt, wenn du kannst, kannst du die liebende Güte wieder aufnehmen, vielleicht mit einer leichteren Person.

Geführte liebevolle Güte Praxis

Nimm zunächst eine bequeme Sitzposition . Beginnen wir damit, gemütlich zu sitzen und die Augen zu schließen.

Finden Sie Sätze, mit denen Sie gute Wünsche erfüllen möchten . Ein paar tiefe Atemzüge nehmen, den Körper entspannen, die Sätze finden, die das widerspiegeln, was Sie am meisten für sich selbst wünschen. Sehr sanft wiederhole sie.

Bringe jemanden in den Sinn, der nett zu dir war . Wenn du jemanden in Erinnerung hast, der ein Wohltäter war, um irgendwie zu helfen, für den du Respekt oder Dankbarkeit empfindest, dann halte entweder ein Bild von dieser Person oder sag ihre Namen in deinem Kopf. Leite diese Kraft der Liebe zu ihnen und wünsche ihnen Sicherheit, Glück und Frieden. Sehr sanft, eine Phrase nach der anderen, lass den Geist in der Phrase ruhen.

Und wenn dir ein guter Freund in den Sinn kommt, jemand, der dir wichtig ist, gibt es gegenseitige Fürsorge, halte ein Gefühl für diese Person, richte die Sätze darauf sie wünschen sich Glück und Wohlbefinden.

Bring eine neutrale Person in den Sinn . Idealerweise wäre es hier natürlich jemand, weil man die Möglichkeit hat, ihnen zu begegnen und zu beobachten, wie sich im Laufe der Zeit ein Gefühl der Liebenswürdigkeit entwickelt. Wenn jemand hier ist, wenn nicht hier, dann jemanden in deinem Leben, den du nicht stark magst oder nicht magst. Sehen Sie, ob Sie diese Person in den Sinn bringen können. Erweitere das Gefühl der Liebe zu ihnen - so wie wir alle glücklich sein wollen, möchte auch diese Person glücklich sein. Wenn Ihnen in dieser Kategorie niemand in den Sinn kommt, können Sie einfach bei einem guten Freund bleiben.

Wenn es sich praktikabel anfühlt, denken Sie an jemanden, mit dem Sie Schwierigkeiten haben . Wenn es jemanden gibt, mit dem Sie Schwierigkeiten haben, vielleicht nicht sehr schwere Schwierigkeiten an diesem Punkt - jemand, mit dem es Konflikte gibt, gibt es Spannungen. Es gibt Unbehagen, Abneigung. Erinnert sich daran, dass auch seine Person nur glücklich sein will - dass aus Unwissenheit alle Fehler machen, die Schaden oder Leid verursachen, und dass das Leiden Leiden dieser Person unweigerlich bringt. Schau, ob du diese Kraft der liebenden Güte auf sie ausdehnen kannst. Das Senden von liebender Güte bedeutet nicht, dass wir alle Handlungen billigen oder billigen, es bedeutet, dass wir Handlungen, die falsch oder ungeschickt sind, klar sehen und trotzdem die Verbindung nicht verlieren.

Liebe zu senden bedeutet nicht, dass wir zustimmen oder dulden Sie alle Aktionen, das heißt, wir können klare Aktionen sehen, die falsch oder ungeschickt sind und trotzdem die Verbindung nicht verlieren.

Rufen Sie jemanden an, mit dem es Schwierigkeiten gibt, wiederholen Sie die Sätze zu ihnen . Wenn du eine gute Sache über diese Person finden kannst, in der Mitte von allem anderen, wenn du dich auf diese eine gute Sache konzentrierst, dann denke darüber nach, es gibt ein Gefühl, näher zu kommen, sich zu öffnen, und alles andere kann in diesem Licht gesehen werden.

Wenn du an dieser Person nicht einmal eine gute Sache findest, kannst du über ihren Wunsch, glücklich zu sein, nachdenken.

Erweitere dein Bewusstsein auf alle Wesen, überall , ohne Unterschied, ohne Ausschluss. Mögen alle Wesen frei von Gefahr sein, mögen sie geistiges Glück haben, mögen sie körperliches Glück haben, mögen sie Wohlbehagen haben.

Alle Lebewesen: mögen sie frei sein von Gefahr, mögen sie geistiges Glück haben, mögen sie haben körperliches Glück, mögen sie Wohlbehagen haben.

Alle Geschöpfe, bekannt oder unbekannt, nah oder fern, manche mögen wir, manche mögen wir nicht, manche sind uns gegenüber neutral.

Alle Individuen... glücklich, leiden, Leiden verursachen. Dennoch haben sie diesen Wunsch, glücklich zu sein, frei zu sein. Möge es so sein. Und all jene, die existieren. Jedes Wesen, alle Orte, mögen sie in der Lage sein, die Früchte dessen zu verwirklichen, was wir selbst wünschen.

Nach einem Vortrag von Sharon Salzberg von der Insight Meditations Society. Höre dem ganzen Vortrag zu.

Eine liebevolle Meditation, um das Mitgefühl zu steigern

Verliebe dich nicht in das Selbstwertgefühl Falle: Versuche ein wenig Selbstwertgefühl