Warum werden Mobber an die Macht gebracht?

200 Biker begleiten Mobbing-Opfer zur Schule & lieber Röcke, als lange Hosen tragen (Oktober 2018).

Anonim
Die Forschungen von Dacher Keltner zeigen, dass die anhaltende Macht auf einige überraschend freundliche Eigenschaften zurückzuführen ist. Trotzdem kommen Mobber an die Macht und führen sie für lange Zeit.

Sie werden sich vielleicht wundern: Führen nicht totalitäre Diktatoren und Mobber über lange Zeiträume erfolgreich Macht aus und richten sie viel Schaden an? Wie passt das zu dieser Vorstellung vom Überleben der Besten?

Es stimmt: Der Zwang, der Mobbing, Machiavellismus kann zu Machtgewinnen führen. Obwohl Studien zeigen, dass Mobber von Gleichaltrigen nicht respektiert werden, oft isoliert sind und nicht viel nachhaltigen Einfluss haben, kann der Sechstklässler eine Menge Aufmerksamkeit bekommen und andere beeinflussen, genauso wie der Machiavellian, der sich zu Unternehmen oder Politik erhebt Macht kann Leben erschweren und viel Schaden anrichten, solange sie die Macht behalten. Es gibt bestimmte Kontexte, historische Perioden und politische Momente, in denen Machiavellismus und Angstmacherei besonders gut funktionieren. Forschungsergebnisse, die ich kürzlich gemacht habe, legen nahe, dass Menschen, die das Gefühl haben, wenig Kontrolle in ihrem Leben zu haben und ihr wirtschaftliches Leben beeinträchtigt haben, eher zu einem Zwangsführungsstil hingezogen werden. Es scheint auch, dass mehr Männer als Frauen zu einem Zwangsstil werden.

Es gibt bestimmte Momente, in denen Angstmache besonders gut zu funktionieren scheint. Meine Forschung zeigt, dass Menschen, die glauben, wenig Kontrolle über ihr Leben und ihr wirtschaftliches Leben zu haben, eher unter einem Zwangsführungsstil zu leiden haben.

Forschung zeigt, dass dieser zwanghaftere Stil oft sehr viel bekommt Aufmerksamkeit, aber es hat auf lange Sicht keinen großen Einfluss oder erwirbt die breite, langfristige Unterstützung von Kollegen und Gemeinschaften, die zu nachhaltigen Erfolgen führt. Es hinterlässt Vermächtnisse von schlechter Ethik und schlechtem Ruf, wie es bei der Nixon-Administration der Fall war.

Studien zeigen auch, dass es ein gemeinsames intuitives Misstrauen, ja sogar Abneigung gegen Zwangsmachiavellen gibt. Und dies manifestiert sich in sozialen Praktiken, die eine Machiavell'sche Macht beschränken, einschließlich Protest, Dissens, Spott und kritischem Kommentar. Wenn diese sozialen Praktiken in Kraft sind und energisch verfolgt werden, können Gemeinschaften den Schaden begrenzen, den Tyrannen und Nötige produzieren.

Studien zeigen auch, dass es ein gemeinsames intuitives Misstrauen, ja sogar Abstoßung von zwanghaften Machiavellianern gibt. Und dies manifestiert sich in sozialen Praktiken, die eine Machiavell'sche Macht beschränken, einschließlich Protest, Dissens, Spott und kritischem Kommentar. Wenn diese sozialen Praktiken eingesetzt und energisch verfolgt werden, können Gemeinschaften den Schaden begrenzen, den Tyrannen und Nötige produzieren.

Geschichte wird durch diesen Kampf zwischen verschiedenen Machtformen definiert: ein Zwang, amoralisch, sogar gewalttätig und kooperativ, kooperativ Mitfühlender. Martin Luther King, Jr. sagte, er weigerte sich, "die Ansicht zu akzeptieren, dass die Menschheit so tragisch an die sternenlose Mitternacht von Rassismus und Krieg gebunden ist, dass der helle Tag des Friedens und der Bruderschaft niemals Wirklichkeit werden kann… Ich glaube diese unbewaffnete Wahrheit und bedingungslose Liebe wird das letzte Wort haben. "

Welche Form der Macht vorherrscht, liegt wirklich an uns.

Dieser Auszug erschien in der Februar 2017 Ausgabe von .

So finden Sie Ihre Macht - Und vermeide es, sie zu missbrauchen

Eine Meditation zu Ehren des Frauen-Marsches