Wenn die Handschuhe ausziehen

Kann man TOUCHSCREEN HANDSCHUHE selber herstellen? (Dezember 2018).

Anonim
Wenn du das nächste Mal mit deinem Partner kämpfst - oder mit jemandem sonst - achte auf die Geschichten, die du dir erzählst.

An diesem Morgen erwachte ich friedlich und glücklich. Ich lächelte, als ich den Singvögeln zuhörte. Dann hörte ich das Hochdrehen eines Müllwagens. Verlassen. Ich drehte mich zu dem Mann, den ich liebte, und schnappte: "Arg! Du hast vergessen, den Müll wieder rauszunehmen, oder? Du bist so faul! "Ich sprang aus dem Bett, packte die Köter und ging zum Strand. Ich starrte finster auf die überquellenden Mülltonnen und gab ihnen die Schuld, dass sie nicht zum Bordstein schlenderten. Dann sah mein engelsgleicher orangefarbener Hund einen anderen Hund. Statt eines wackligen Hallo, bellte sie und stürzte. Wie Mutter, wie Tochter.

Seien wir ehrlich. Manchmal, trotz der Stunden, die auf dem Kissen geloggt sind, trotz der Meditationsretreats und sicherlich trotz unserer besten Absichten, behandeln wir den Beziehungskonflikt nicht gut. Ich habe viel darüber geschrieben, wie Achtsamkeit uns zu besseren Liebhabern macht. Aber kann es uns zu besseren "Kämpfern" machen?

Die kurze Antwort ist ja. Achtsamkeitspraxis kann uns helfen, fair zu kämpfen, und faire Kämpfe können den Erfolg von Beziehungen vorhersagen. Eheforschung sagt uns, dass sogar gesunde Paare streiten, manchmal mit vielen negativen Emotionen und Schreien. Aber sie kämpfen nicht schmutzig. Ihre Fähigkeiten? Sie lernen Pausen zu machen. Sie äußern ihre Bedürfnisse ohne Namensnennung. Und wenn sie versagen, erkennen sie es an und tun etwas dagegen.

Halt die Klappe und atme

Wenn wir uns aufregen, überschwemmen unsere Systeme Cortisol und Adrenalin und wir sind vorübergehend irrational. Wir tendieren dazu, mit Worten herumzureißen und Wunden anstatt Lösungen zu schaffen. Es ist schwierig, uns auf die Lippe zu beißen und uns zu beruhigen, bevor wir fortfahren, wie die meisten von uns wissen. Achtsames Atmen hilft wirklich. Das nächste Mal, wenn Sie emotional überflutet sind, nehmen Sie Ihren Puls für eine Minute. Übe dann achtsames Atmen und überprüfe deinen Puls erneut. Ein langsamerer Puls zeigt an, dass Sie Ihr System beruhigt haben und nun gekonnter sprechen können.

Bring It Up Mindly

Mein Hund und ich haben heute morgen denselben Fehler gemacht - wir haben uns feindselig geöffnet. Die Forschung zeigt, dass die ersten Minuten einer Konfliktdiskussion dazu neigen, das Ergebnis vorherzusagen. Mit anderen Worten, wenn Sie bellen, wird die andere wahrscheinlich zurückbellen, und die Dinge werden von dort schlimmer. Wenn Sie positive Ergebnisse erzielen möchten, seien Sie geschickt darin, wie Sie ein geladenes Thema ansprechen.

Wenn Sie sich über etwas aufregen, werden Sie zuerst klar darüber, was Sie fühlen. Bestimmen Sie als Nächstes, was Ihre Bedürfnisse sind. Was wünschen oder hoffen Sie? Dann äußern Sie Ihre Gefühle und Bedürfnisse positiv. Machen Sie Ihre Anfrage explizit. Erwarte nicht, dass dein Partner deine Gedanken liest (oder deine Körpersprache, wenn du ihren Teebecher auf den Tisch knallst). Die Formel Ich fühle ________ über ________ und ich brauche ________ist einfach und effektiv. Und versuchen Sie höflich zu sein - ein angenehmer Ton wird viel wahrscheinlicher von Ihrem Schatz gehört und, offen gesagt, um Ihre Bedürfnisse zu befriedigen.

Nehmen Sie eine Liebe Mulligan

Was ist, wenn Sie scheitern? Einige Spieler erlauben sich im Golf nach einem lausigen Schuss eine Täuschung, eine zweite Chance, es richtig zu machen. Das funktioniert auch in der Liebe. Wenn der Schaden angerichtet ist, machen geschickte Paare eine Reparatur. Also entschuldige dich und nimm deine Rolle in dem Konflikt an.

An diesem Morgen, als sich das Müllwagen-Drama entfaltete, wünschte ich, ich hätte innegehalten und bemerkt, dass mein Verstand eine lächerliche Story kreierte, in der ich Cinderella und meine Gefährtin bin ein verwöhnter Prinz. Ich hätte mein rasendes Herz mit ein paar Atemzügen beruhigen können und dann etwas geschickteres gesagt, wie "Ich bin frustriert und gestresst, wenn du den Müll nicht wegnimmst und ich brauche, dass du zuverlässiger bist." Aber ich tat es nicht. Ich ging zu weit. Also war es Zeit für einen Liebes-Mulligan. Ich nahm meinem Schatz eine Tasse Tee, überreichte sie sanft und entschuldigte mich dafür, dass er ihn angeschnauzt hatte.

Achtsames Lieben bedeutet, mit Freundlichkeit zu handeln, ungeachtet der Umstände, anstatt aus Wut oder Angst zu reagieren. Also funktioniert das Zeug wirklich? Übe und sieh selbst. Tausche den Boxring gegen das Kissen. Dann hör auf, atme und erinnere dich an die Liebe.

Dieser Artikel erschien auch in der August 2015 Ausgabe der Zeitschrift.