Was macht ein gutes Leben? Lehren aus der Längsten Studie über Glück

Robert Waldinger: Was ist ein gutes Leben? Lehren aus der längsten Studie über Glück (November 2018).

Anonim
Ein Harvard-Forscher enthüllt, wie man ein erfüllendes, langes Leben voller wahrer Freude und Befriedigung aufbaut.

Was hält uns gesund und glücklich, wenn wir durchs Leben gehen? Wo solltest du deine Zeit und Energie konzentrieren, um in dein bestes Selbst zu investieren? Eine der Personen, die diese Fragen am besten beantworten können, ist Robert Waldinger, klinischer Professor für Psychiatrie an der Harvard Medical School, Direktor des Zentrums für psychodynamische Therapie und Forschung am Massachusetts General Hospital und Direktor der Harvard-Studie für Erwachsenenbildung, eine 75-jährige Studie über das Leben von 724 erwachsenen Männern.

Obwohl diese Studie sich auf Männer konzentriert, ist es ein beispielloser tiefer Einblick darin, was Menschen glücklich und gesund hält, während sie durchs Leben gehen. In diesem TEDx-Gespräch teilt er drei wichtige Lektionen, die aus der Studie gelernt wurden, sowie einige praktische Erkenntnisse darüber, wie man ein erfüllendes, langes Leben voller Glück und Zufriedenheit aufbauen kann.

Die klarste Botschaft der Studie lautet: Gute Beziehungen bewahre uns glücklicher und gesünder.