Welchen Verlust des Schlafes hat Ihr Verstand?

Ungefähr 30% der Erwachsenen in den USA bekommen nachts nicht genug Schlaf. Hier ist ein kurzes Video, das erklärt, was in deinem Gehirn passiert, wenn das passiert.

Groggy, mürrisch oder unproduktiv am Morgen? Das haben wir alle schon durchgemacht. Aber was passiert eigentlich in deinem Kopf, wenn du nicht genug Schlaf bekommst?

Dieses Video von Ted Ed, geschrieben von der Erzieherin Claudia Aguirre, untersucht, wie Schlafentzug das Gehirn beeinflusst. Wenn wir müde werden, erzeugen unsere Körper die Hormone Adenosin und Melatonin, die unsere Muskeln entspannen, die Herzfrequenz verlangsamen und uns sanft in einen tiefen Schlaf ohne REM (schnelle Augenbewegung) eintauchen lassen. Während dieser Zeit werden unsere Körper für den nächsten Tag aufgefüllt.

Aber wenn wir nicht genug Schlaf bekommen, werden Lernen, Gedächtnis, Stimmung und Reaktionszeit immer schlimmer. Schlafentzug wurde mit hormonellen Ungleichgewichten, größerer Anfälligkeit für Krankheiten und sogar in einigen Fällen mit dem Tod in Verbindung gebracht. Es wird geschätzt, dass 30% der Erwachsenen in den Vereinigten Staaten regelmäßig unter Schlafstörungen leiden.

Haben Sie Probleme mit dem Einschlafen? Check outInfografik: Sieben Tipps zum Einschlafen.