Sie möchten Ihr Wohlbefinden bei der Arbeit steigern und mehr erledigen? Verzeihen Sie Ihre Kollegen

Haben Sie jemals einen Groll oder hegen Sie Rachephantasien über einen Kollegen oder Chef? Es kostet Sie und Ihren Arbeitsplatz wahrscheinlich.

In den letzten zwei Jahrzehnten wurde viel Forschung über die positiven Auswirkungen von Vergebung, insbesondere auf die Vergebung und in Beziehungen, veröffentlicht. Jetzt, eine neue Studie, die auf einer kleineren, aber wachsenden Zahl von Forschung am Arbeitsplatz basiert, unterstützt die Fähigkeit der Vergebung, das Wohlbefinden und die Produktivität in professionellen Umgebungen zu verbessern.

Konflikte unter Kollegen sind unvermeidlich und - nicht beachtet - verbunden mit erheblichem Stress, Gesundheitsproblemen (sowohl psychisch als auch physisch) und schlechter Produktivität. Forscher begannen, die Rolle von Vergebung zu untersuchen, um diese negativen Auswirkungen zu verbessern.

Die Teilnehmer - mehr als 200 Angestellte, die in Büroarbeitsplätzen in Washington, DC oder im Mittleren Westen arbeiten - beantworteten Fragebögen über ihre Vergebung, Produktivität und Wohlbefinden.

Bei der ersten Umfrage wurden die Befragten gebeten, sich auf eine bestimmte Straftat zu konzentrieren, und darauf, wie sie davon überzeugt waren, dass sie betroffen war. Die zweite Studie untersuchte die generelle Bereitschaft der Teilnehmer, Fehler zu machen, und ihre allgemeine Geisteshaltung und Arbeitsgewohnheiten im Vergleich zum Vormonat.

In beiden Fällen war Vergebung mit erhöhter Produktivität, weniger Fehlzeiten (weniger Fehlzeiten) verbunden, und weniger psychische und körperliche Gesundheitsprobleme wie Traurigkeit und Kopfschmerzen. In der zweiten Studie wurden diese Vorteile teilweise durch die Abnahme von zwischenmenschlichem Stress erklärt, der mit einer fehlerverzeihenden Veranlagung einherging.

Es gibt ein altes Sprichwort (von Buddha bis Carrie Fisher): "Ressentiments sind wie Gift nehmen und darauf zu warten, dass die andere Person stirbt. "Wenn du bei der Arbeit einen Groll hegst, könntest du das Gift mit deinen Kollegen teilen.

Diese neue Forschung ist für Angestellte und Arbeitgeber gleichermaßen wichtig, als Mangel an Vergebung wirkt sich negativ auf die beteiligten Personen und Organisationen insgesamt aus. Sich an negativen Gefühlen nach einem Konflikt festzuhalten, kann zu Arbeitskräftemangel, mangelnder Zusammenarbeit und aggressivem Verhalten führen. Groll zu tragen, ist auch mit erhöhtem Stress und einer Menge negativer Emotionen verbunden, einschließlich Wut, Feindseligkeit und rachsüchtigem Wiederkäuen.

Da viele Menschen, die sich in Konflikt befanden, weiter zusammenarbeiten müssen, kann Vergebung ein wirksames Werkzeug sein und eine Möglichkeit, Beziehungen wiederherzustellen und Vertrauen wiederherzustellen - beides Schlüsselfaktoren für effektive Arbeitskulturen.

Mehr Beweise für die Kraft der Vergebung

Im Jahr 2012 hat mein Team von Courageous Leadership LLC mit Mitarbeitern von Google zusammengearbeitet eine mutigere Kultur, einschließlich des Mutes zu vergeben (einer der Schlüssel für gesunde, andauernde Arbeitsbeziehungen). Unsere Mitarbeiter teilten sich Zeiten, in denen sie es versäumten, ihre Werte bei der Arbeit zu berücksichtigen, zuzugeben, dass sie etwas nicht verstanden, oder sich zu äußern, wenn sie dachten, sie hätten eine bessere Idee. Dies sollte daran erinnern, wie einfach es ist, in stressigen Situationen außerhalb unserer Werte zu handeln - etwas zu tun, das Vergebung verdient.

Die Teilnehmer übten dann mutiges Handeln. Wir ließen sie das REACH-Modell (entwickelt von Everett L. Worthington, einem der Mitautoren der neuen Arbeitsplatzstudie) verwenden, um Vergebung zu üben, indem sie aktuelle Missgunst erkennen und an Verzeihen (nicht an Verzeihung) des Verhaltens arbeiten. Teilnehmer erinnerten sich auch und teilten sich, wenn andere ihnen vergeben hatten.

Auch unser Programm zeigte positive Wirkung. Die Teilnehmer berichteten über ein besseres Verständnis der Stärke von Stresssituationen, die sich negativ auf das Verhalten auswirken. Sie berichteten auch, dass sie sich danach besser und verbundener fühlten; wie man bemerkte: "Ich hatte ein vertieftes Gefühl der Aufhellung im Inneren, wie das Loslassen schwerer Gewichte. Ich finde, dass die Vergebungsübung für mich sehr kraftvoll war. "Die Teilnehmer nahmen auch mehr soziale Risiken auf sich, wie neue Ideen anzubieten, Ängste oder Bedenken zuzugeben und nach Hilfe zu fragen oder Hilfe anzubieten.

Die Forschung zeigt, dass diese Art der Vergebung sogar Mitarbeiter treffen kann, die nicht am Konflikt beteiligt sind. Wenn Menschen sehen, dass andere Vergebung (und andere tugendhafte Verhaltensweisen) am Arbeitsplatz praktizieren, fördert dies oft positive Emotionen, die die Entscheidungsfindung, die kognitiven Funktionen und die Qualität von Beziehungen verbessern können.

Wie man Vergebung bei der Arbeit fördert

Ungelöster Stress Der zwischenmenschliche Konflikt dämpft oft unsere kognitiven und mitfühlenden Fähigkeiten und macht es schwer, einen Weg zu finden, zu vergeben. In Anlehnung an die Implikationen ihrer Studie bieten die Forscher Einzelpersonen und Organisationen Anregungen zur Vergebung bei der Arbeit:

Das Verhalten von Führungskräften hat oft den größten Einfluss auf die Unternehmenskultur, eine Art Ansteckungseffekt. Leiter, die Vergebung regelmäßig modellieren, verhalten sich in anderen ähnlich.

  • Modellvergebung bei der Arbeit , besonders wenn Sie Anführer sind. Das Verhalten von Führungskräften hat oft den größten Einfluss auf die Unternehmenskultur, eine Art Ansteckungseffekt. Anführer, die Vergebung regelmäßig vortäuschen, verhalten sich bei anderen ähnlich.
  • Entschuldige dich und versuche Restitutionen zu machen.Wenn wir keine Verantwortung für unsere Fehler übernehmen, wächst das Misstrauen und die Angst, dass etwas wieder geschieht schlimmer als der ursprüngliche Vorfall.
  • Bauen Sie Vertrauen wieder auf, indem Sie an einer gemeinsamen Aufgabearbeiten und neue Erfahrungen und Erinnerungen an Kooperation schaffen.
  • Führen Sie Interventionendurch, um Konflikten zu begegnen und zu fördern Vergebung. Investieren Sie in Programme zum Aufbau von Verständnis und Lehren evidenzbasierter Werkzeuge für fortwährende Vergebung am Arbeitsplatz.

Es gibt ein altes Sprichwort (das von Buddha bis Carrie Fisher allen zugeschrieben wird): "Groll ist wie Gift nehmen und auf das Warten warten eine andere Person zum Sterben. "Wenn du bei der Arbeit einen Groll hälst, könntest du das Gift mit deinen Kollegen teilen.

Vergebung bedeutet natürlich nicht, dass wir schlechtes Verhalten dulden oder ignorieren. Jeder Arbeitsplatz sollte Richtlinien und Verfahren für den schnellen Umgang mit schwerwiegenden Übergriffen haben. Aber wenndu dich bereit fühlst und die Situation es rechtfertigt, versuche Vergebung zu versuchen. Es könnte Ihnen, Ihren Kollegen und Ihrem Arbeitsplatz helfen.

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf Greater Good, dem Online-Magazin des Greater Good Science Center der UC Berkeley, einem der Partner von Sehen Sie sich den Originalartikel an.