US-Schulen sollen das ABC der Gefühle lehren

BOIGRAPHY ???????? BRUCE LEE LA LEYENDA,BIO,Biografías, biografias de famosos en español,docu (November 2018).

Anonim
Was wäre, wenn Schulen Kindern Achtsamkeit und Empathie zusammen mit traditionellen akademischen Fähigkeiten beibringen? Ein neuer Gesetzgebungsakt ermöglicht US-Schulen, soziales und emotionales Lernen (SEL) zu finanzieren.

Kinder gehen in die Schule, um zu lernen, wie man liest, schreibt, denkt und denkt. Aber reicht das für den Erfolg in zukünftigen Jobs und im Leben? Viele Bildungsexperten denken, dass das nicht genug sein kann.

Diese Woche, Kongressabgeordneter Tim Ryan (D-Ohio) - Autor von Eine achtsame Nationund Die wirkliche Nahrungsmittelrevolution- und Kollegen führte das Gesetz über akademisches, soziales und emotionales Lernen ein.

Ryan's Kommentare aus der gestrigen Pressemitteilung:

"Diese Programme sind wissenschaftlich erwiesen, um den Schülern zu helfen, ihre Fähigkeiten in Problemlösung, Konfliktlösung, verantwortlicher Entscheidungsfindung und Beziehungsaufbau zu verbessern. Dies sind die Fähigkeiten, die die Grundlage für eine bessere schulische und lebenslange Leistung der Schüler bilden. "

Die Gesetzgebung unterstützt die Lehrerausbildung in SEL, um jungen Menschen beim Umgang mit sozialen Problemen (Stress, Mobbing, Drogenkonsum) und Studien zu helfen beginnen zu zeigen, dass die SEL-Programmierung das akademische Potential steigern kann.

"Selbstbewusstsein - die Aufmerksamkeit auf unsere innere Gedanken- und Gefühlswelt zu lenken - erlaubt uns, uns selbst gut zu verwalten", Daniel Goleman, Bestseller-Autor von Emotional Intelli genceund Focus , schrieb kürzlich über das Thema, warum Emotinalkompetenz in Schulen gelehrt werden sollte.

"Ein innerer Fokus lässt uns unsere innere Welt verstehen und damit umgehen, selbst wenn sie durch Stören gestört wird Gefühle. Dies ist eine Lebenskompetenz, die uns über Jahre hinweg auf Kurs hält und Kindern dabei hilft, besser zu lernen. "

Dollar Photo Club