Erziehung der Widerstandsfähigkeit der Kinder durch emotionale Intelligenz

TEDxBlue - Daniel J. Siegel, M.D. - 10/18/09 (November 2018).

Anonim
Linda Lantieri über ihre Mission, das Innenleben von Schülern, Lehrern und Schulen zu pflegen.

Seit Jahrzehnten fördert Linda Lantieri die emotionale Belastbarkeit von Lehrern und Schülern. Mitte der 1980er Jahre gründete Lantieri eine Lerninitiative: das Resolving Conflict Creativy Program. Das Programm wurde entwickelt, um förderliche Lerngemeinschaften zu schaffen, die den schulischen Erfolg verbessern und Gewalt in Schulen verhindern. Das Programm wurde im ganzen Land angenommen und ist heute das größte und am längsten laufende Schulprogramm in den USA.

"Unsere Kinder sind zu verschiedenen Zeiten in ihrem Leben mit solchen Widrigkeiten konfrontiert, lehren wir Kinder wirklich, den Sturm zu überstehen?" Sagt Lantieri "In den USA muss ich leider sagen, dass 1 von 5 Kindern mit einer psychischen Störung aufwächst. Es muss etwas nicht stimmen mit einer Kultur, die Kinder großzieht, wo eins von fünf von ihnen im Alter von 17 Jahren nicht emotional gesund ist. Ziemlich traurig. "

Lantieri sieht, wie man Kindern und Lehrern Widerstandskraft und Sicherheit vermittelt In der Schule wirkt sich das aus, als ob man einmal in der Woche achtsame Versammlungszeiten hat oder in jedem Klassenzimmer eine Friedensecke hat oder Prinzipien ihren Führungsstil betrachtet.

Kurz nach 9/11 sah Lantieri, wie Pädagogen kämpften darum, den Horror dieses Tages davon abzuhalten, die Kinder dauerhaft zu schädigen. Damals entwickelte sie das "Inner Resilience Program" - Achtsamkeitstraining für Lehrer in New York. Mehr als 6.000 Mitarbeiter, 3.000 Eltern und 40.000 Studenten haben das "Inner Resilience" -Programm von Lantieri bis heute durchlaufen.

Dieses Web Extraenthält zusätzliche Informationen zu einem Artikel mit dem Titel "Von innen heraus: Helfende Lehrer und Studenten fördern Resilienz, "die in der Oktober 2014 Ausgabe von Magazin erschien.