Sprechen Sie mit der ganzen Person

Mathehausaufgaben [subtitled] | Knallerfrauen mit Martina Hill (Oktober 2018).

Anonim
Wenn Sie mit Personen bei der Arbeit sprechen - insbesondere mit denen, die Sie führen - konzentrieren Sie sich nicht zu eng. Versuchen Sie, sich des Themas bewusst zu werden, das das Thema umgibt.

Es wird viel darüber geredet, dass Arbeitsplätze geschickter werden, aber was bedeutet das wirklich? Achtsamkeit ist mehr als Meditation. Es geht genauso darum, wie wir mit den Menschen um uns herum kommunizieren, denn es geht darum, Stille in uns selbst zu finden.

Am Arbeitsplatz kommt vieles von dem, was wir erreichen, vor allem als Leiter, in Form von Gesprächen zustande. Und wenn diese Gespräche bewusster sein können, können wir eine freundlichere, mitfühlendere Kultur entwickeln, während wir weiterhin hohe Standards der Exzellenz beibehalten. Wir können alle an ein oder zwei Konversationen (oder fünf oder zehn) denken, die wir nicht als bewusst beschreiben würden. Aber was macht eine Konversation wirklich bewusst?

Karen Starns, Leiterin Werbung und Mediaplanung bei Amazon, hat eine 20-jährige Karriere in der Technologiebranche hinter sich, in der nach vielen Stunden unter engen Terminen die Achtsamkeit jeder Person auf dem Spiel steht das Fenster. Für Starns ist eine achtsame Konversation eine Gelegenheit, Menschen für eine breitere Sicht zu öffnen und sie an einen unerwarteten Ort zu bringen. "Achtsam zu sein bedeutet, die ganze Person zu berücksichtigen, mit der Sie sich beschäftigen - nicht nur das Projekt, das sie leiten, oder das Ergebnis, das sie Ihnen schulden." Signalisieren, dass Sie wissen, wie die Arbeit erledigt wird (nicht nur das erledigt wird) und wie die Person es macht, hilft Ihnen dabei, eine positivere Verbindung herzustellen.

Sich die Zeit zu nehmen, "einen wichtigen persönlichen Meilenstein zu erkennen oder in einer schwierigen Zeit zu jonglieren, kann weit über die Situation hinaus wirken Hand ", sagt sie.

Die Signalisierung, dass Sie sich dessen bewusst sind, wie die Person handelt, hilft Ihnen dabei, eine positivere Verbindung herzustellen.

In anderen Unternehmen ist die bewusste Kommunikation in der Kultur verankert. Bei Vera Whole Health im Jahr 2008 machte sich Chief Visionary Officer Valerie Burlingame daran, ein Unternehmen aufzubauen, das "Gegenwart und Authentizität" verkörpert.

Bei Vera versuchen sie, ihren Mitarbeitern "besonders herausfordernde Gespräche zu ermöglichen, wenn es welche gibt Widerstand oder Konflikt. "Sie lehren sie, in sich selbst zu suchen und ihre eigenen" Geschichten, Gefühle und Wünsche zu identifizieren, damit wir verantwortlich und bewusst sein können, was wir in Interaktionen bringen. "Sie sagt weiter, dass diese Praxis geholfen hat das Unternehmen war effektiver bei der Lösung von Konflikten und trug dazu bei, eine Atmosphäre des Vertrauens in externe und interne Beziehungen zu schaffen.

Für diejenigen in Führungspositionen kann ein wenig Aufmerksamkeit für achtsames Sprechen viel bewirken. Lisa Hufford, CEO von Simplicity Consulting, führt jeden Monat Gespräche mit fast 100 Beratern und Kunden. Ihre Absicht für jede Konversation ist: "Sei dir meiner eigenen Emotionen und potenziellen Auslöser bewusst, damit ich sie nicht führen kann." Sie ermutigt ihr Team auch: "Visualisiere, wie Erfolg für die Konversation aussieht, die du vorher haben möchtest Sie haben es. "

Sie fühlt, dass dieser Ansatz nicht nur hilft, eine positive Kultur zu schaffen, sondern auch direkt das Endergebnis beeinflusst, denn" Achtsame Kommunikation ermöglicht es meinem Team, das Durcheinander und den Lärm zu durchdringen, der Organisationen durchdringen kann.Klarheit über Absichten zu haben, hilft uns, die Probleme schnell zu lösen und die Gruppe zu vereinen. "

Unabhängig davon, in welcher Branche Sie tätig sind, was Ihre Unternehmenswerte sind oder welche Art von Job Sie haben, jeder von uns kann aufmerksamere Gespräche bei der Arbeit haben. Für den Anfang müssen Sie sich von Anfang an über Ihre Absicht im Klaren sein, überlegen, wie Sie es ausdrücken wollen, den richtigen Zeitpunkt wählen und darauf achten, was mit der Person auf der anderen Seite der Konversation geschieht.

Sounds offensichtlich und einfach, oder? Aber wenn wir in einem Meer voller Geschäftigkeit schwimmen, kann es für uns von geringer Priorität sein, Zeit zu finden, um bewusst zu sein, wie wir ins Gespräch kommen. Wenn wir nicht vorsichtig sind, bellen wir praktisch.

Versuche diesen Monat einen Versuch:Machen Sie nur ein Arbeitsgespräch jeden Tag ein bisschen achtsamer. Setze die Absicht, mit der Person (oder den Personen) anwesend zu sein, werde klar über deinen Zweck und bleibe während des gesamten Austauschs beschäftigt. Es ist möglich, Achtsamkeit bei der Arbeit, eine Konversation zu einer Zeit aufzubauen.

Dieser Artikel erschien auch in der Februar 2015 Ausgabe der Zeitschrift.