Susan Smalley, die in der Mitte des Lebens achtsam wird

The Dirty Secrets of George Bush (Juli 2019).

Anonim
Vor kurzem berichtete Dr. Susan Smalley, Professorin für Psychiatrie und Gründungsdirektorin desAwareness Research Centers an der UCLA, über ihre Erfahrungen mit Melanomen im Alter von 47 Jahren "Eine massive Reorganisation ihrer Weltsicht."

Aus dem Artikel:

entschloss sich Smalley, einen sechsmonatigen Urlaub von der Arbeit zu nehmen und alles in ihrer Macht stehende zu tun, um sich selbst zu heilen. Sie ging zu einem Dermatologen und ließ das Melanom entfernen. Sie wandte sich auch ganzheitlichen Heilkräutern, Vitaminen, Akupunktur, Lymphdrainage zu. Sie wurde Vegetarierin, hörte auf, eine Uhr zu tragen und begann jeden Tag ein bis zwei Stunden Yoga zu üben und zu meditieren. Ihr Arzt erklärte, sie sei krebsfrei.

Um Eine Reise eines Wissenschaftlers zu lesen: In Liverpoolvon Aimee Liu auf SecondActaufmerksam zu werden, klicken Sie hier.

Lesen Sie mehr unter Suffering ist optional auf,von Susan Smalley selbst, mit Diana Winston, darüber, wie Meditationspraxis das mentale Leiden lindern kann, das oft mit körperlichem Schmerz einhergeht.

18.10.11