Studie: Achtsamkeitstherapie hilft Menschen mit bipolaren Symptomen umzugehen

Temple of Buddha | Mindfulness Therapy, Deep Relaxation Music for Stress Reduction (Juli 2019).

Anonim
Achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie kann laut einer neuen Studie, die in der Februar-Ausgabe veröffentlicht wurde, die Stimmung, die emotionale Regulation, das Wohlbefinden und das Funktionieren von Menschen mit bipolarer Störung verbessern von ZNS Neurosciences & Therapeutics .

Die Studie "Achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie für nicht-zurückgewiesene Patienten mit bipolarer Störung" - herausgegeben von Thilo Deckersbach, Ph.D., Massachusetts General Hospital in Boston, und seine Mitarbeiter untersuchten die Rolle von MBCT bei 12 Patienten mit bipolarer Störung.

Die Teilnehmer nahmen an 12 MBT-Gruppensitzungen teil und wurden dann nach der Behandlung und erneut nach einer dreimonatigen Nachuntersuchung beurteilt.

Die Forscher fanden das heraus Die Teilnehmer zeigten erhöhte Achtsamkeit, niedrigere depressive depressive Stimmungssymptome, weniger Aufmerksamkeitsschwierigkeiten und erhöhte Emotionsregulationsfähigkeiten, psychologisches Wohlbefinden, positiven Affekt und psychosoziales Funktionieren am Ende der Therapie Die Ergebnisse legen nahe, dass die Behandlung von Reststimmungssymptomen mit MBCT ein weiterer Weg zur Verbesserung der Stimmung, der Emotionsregulation, des Wohlbefindens und der Funktionsfähigkeit von Personen mit bipolarer Störung sein könnte, so die Autoren.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie hier. Um weitere Achtsamkeitsbasierte Studien auf zu lesen, klicken Sie hier.

24.02.12

news