Die Kraft einer achtsamen Minute in Schulen

Mental Fit - Achtsamkeit und Mitgefühl in der Schule (Juni 2019).

Anonim
Elisha Goldstein bringt Achtsamkeit ins Klassenzimmer - und nach Hause.

Ein "Glockenspieler" ist eine kurze Aktivität, die manche Lehrer zu Beginn einer Klasse auf die Tafel setzen Studenten haben etwas zu tun, während die Teilnahme stattfindet. Kürzlich versuchte ein Lehrer in einer ruhig wachsenden Gruppe etwas radikal Anderes, um seine Klasse zu beginnen: eine Achtsamkeitspraxis. Was hat er bemerkt? Die Schülerbeteiligung ist gestiegen und die Klassenunterbrechung ist gesunken. Er bemerkte auch, dass die Qualität ihres Schreibens viel besser war und die Studenten die Praxis fortsetzen wollten.

Dies steht im Einklang mit einer wachsenden Anzahl von Anekdoten, die über die Kraft sprechen, Kindern, Tweens, Teenagern und älteren Jugendlichen Achtsamkeit zu bringen.

Einer meiner Lieblingsclips ist von ABC, als sie ein paar Kinder in den frühen Programmen vonSchools interviewten, die sagten, dass er, wenn er über einen bevorstehenden Test gestresst ist, sich daran erinnert, dass er Luft holen kann und dann kommt der Gedanke "Ich kann es schaffen." (Leider ist dieser Clip aus irgendeinem Grund auf YouTube als "privat" gekennzeichnet, sodass er nicht zugänglich ist). Ich kenne Susan Kaiser Grönland, Autorin von TheChild , hat eine Reihe wunderbarer Anekdoten wie diese. Amy Saltzman, MD kam gerade mit ihrem neuen Buch A Still Quiet Placemit einer Reihe von Beispielen für den Nutzen von Achtsamkeit bei Kindern heraus.

Meine Frau, Stefanie Goldstein, PhD und ich haben die 8-wöchiges CALM-Programm (Adoleszente mit Lern-Achtsamkeit verbinden) und während dieser Wochen veranstalten wir auch ein Tages-Retreat, bei dem wir die Achtsamkeitserfahrung vertiefen und die Jugendlichen ihre Telefone nicht benutzen können. Daraus ergeben sich viele erstaunliche Einsichten, darunter ein größeres Bewusstsein für automatische Wahrnehmungen, ein größeres Gefühl des Vertrauens rund um Emotionsregulation und die Erfahrung, dass Stille zuweilen und in der Natur angenehm und verjüngend sein können.

Der Begriff "Digital Native" stammt von Gary Small, MD ist für die jüngere Generation, die in dieser digitalen Welt aufgewachsen ist. Sie schwimmen in den Gewässern über Stimulation und digitale Verbindung an ihren Fingerspitzen. Mehr denn je brauchen sie diese achtsame Minute, um ihnen die Erfahrung zu geben, dass sie die Kraft haben, still zu sein und still zu werden.

Wie wäre es, wenn mehr Lehrer (und Eltern) aufstehen und anfangen würden, die Erfahrung zu geben von dieser Minute zu ihren Studenten? Für die Schüler, die bereit dafür sind, würde es eine Chance für Einsicht, Wachstum und Möglichkeit werden, für diejenigen, die es nicht sind, wäre es ein Samen für die Zukunft.

Aber wenn ich etwas in meinem Leben gelernt habe Zeit als Therapeut und Achtsamkeitspädagoge ist, dass die Veränderung mit unseren Kindern nicht bei ihnen beginnt, sondern bei der Familie beginnt. Es ist wichtig für die Eltern, mit dem Praktizieren von Präsenz zu beginnen. Dann können sie anfangen, es zu lehren und es ihren Kindern zu verstärken.

Dies ist einer der Gründe, warum meine Frau und ich das erste Achtsamkeits-Retreat für die ganze Familie starten. Wo die Familie in der Lage ist, Praktiken zu lernen und zusammen zu sein, manchmal zu schweigen und zu anderen Zeiten achtsame Aktivitäten.

Es ist wichtig für diese Zeit, unseren Kindern in den Schulen einen achtsamen Moment zu geben, aber das fängt bei uns an und es fängt genau jetzt an.

Angepasst von Achtsamkeit & Psychotherapie