Achtsamkeit, Little League und Parenting

Baseball ist alles Spaß und Spiel und Zusammenkleben - außer wenn es nicht ist.

Im Anschluss an einen früheren Blog, in dem ich über Weisheit im Film Bull Durham schrieb, Es ist klar, dass ich ein New Yorker bin, der sich von einem brutalen Winter erholt. Frühling Baseball ist in meinen Gedanken. Und mit Baseball und Kindern kommen Stunden für Eltern, die darauf warten, dass auf einem Little-League-Feld überhaupt etwas passiert. Erst als ich - zusätzlich zu einem Baseball-Fan - ein Elternteil wurde, wurde mir klar, wie langsam der Sport sein kann.

Wie viel von unserer Elternzeit verbringen wir damit, Kinder zu Ballspielen zu bringen, sie fallen zu lassen, und dann warten, bis die Aktion beginnt? Und dann, wenn die so genannte Aktion beginnt, wie viel passiert tatsächlich? Die Antworten, zumindest bis die Kinder älter werden, sind "sehr viel" und "nicht viel". Es ist alles Spaß und Spiel und Zusammenkleben, außer wenn es nicht ist.

Wissen wir, können wir unsere Kinder voll unterstützen während wir uns auch einen Moment nehmen? Die Antwort darauf, abhängig davon, wie wir unsere Zeit verbringen, ist "Ja". Die langen, langsamen Stunden eines Baseballspiels der Little League können sich als unterhaltsam erweisen (falls und wenn etwas passiert) und eine Gelegenheit für Eltern schaffen ihre beschränkte Freizeit konstruktiver.

Bring mich zum Ballspiel

Aufmerksamkeit und Stress stehen in direktem Zusammenhang. Sogar bei einem Sonntags-Little-League-Spiel ist es leicht, sich in beunruhigende Gedanken zu verstricken - besonders, wenn unsere Kinder involviert sind. Du könntest dir Sorgen machen, dass deine Kinder vor ihren Freunden versagen oder eine zukünftige All-Star-Karriere untergraben, oder über ihre Freude oder Anstrengung oder sonst wo deine Gedanken gehen.

In Wirklichkeit ist es nur Little League. Es ist zum Spaß und etwas über Teamwork und den Sport zu lernen, mehr nicht. Es hat nicht viel Einfluss auf die akademische Zukunft oder die körperliche Gesundheit. Bei unseren Kindern fühlt es sich oft viel belastender an. Der Stress, zu hoffen, dass unsere Kinder die Erfahrung genießen, nicht verletzt werden und sich einigermaßen gut verhalten, kann eine Herausforderung herausfordern.

Sogar um etwas wie Baseball können wir unsere Fähigkeit entwickeln, öfter zu sehen, was wirklich im Leben passiert.Was ist der Unterschied zwischen dem Werfen eines Balls mit Ihrem Kind, während Sie ein Arbeitsproblem durchgehen und den Ball zusammenwerfen? Mit letzterem bekommt Ihr Kind Ihre volle Aufmerksamkeit - etwas, was die meisten Kinder leicht wahrnehmen. Und für dich bekommst du eine mentale Pause, hörst auf, deine mentale Schneekugel des Stresses zu schütteln und bleibst dem Vergnügen, Ball zu spielen.

Also jetzt zurück zu unserem Spiel. Wir können es logisch besser wissen, als sich in einer Kindersportart zu verlieren. Und während sich an manchen Tagen nichts besser anfühlt als die Natur, unsere Kinder und unsere Freunde, kann es sich an anderen Tagen so anfühlen, als würde man auf alles warten, was als nächstes kommt. Die Achtsamkeit der kleinen Liga ist eine Gelegenheit, dich selbst darin gefangen zu sehen, und dann loszulassen und wieder in das wirkliche Leben zurückzukehren.

Achtsame kleine Liga

Du wirst für die nächsten zwei oder drei am Spielfeldrand stehen Std. Ihr Kind kann drei oder vier Mal schlagen, und Sie sollten besser aufpassen, wenn der Ball einmal in seine Richtung geht. Sie oder Ihr Kind könnte sogar etwas über das Ergebnis investieren. Also hier ist eine mögliche neue Achtsamkeitspraxis - Little League Awareness.

Setze deine Absicht . Wähle ein paar Minuten, um Achtsamkeit beiseite zu legen. Wenn Sie E-Mails abrufen oder mit Freunden sprechen möchten, sollten Sie dies irgendwann tun - es wird genügend Zeit bleiben. Kontakte knüpfen und dein Team anfeuern. Viel Spaß, genießen Sie den Tag und das Spiel. Lass dich von der Aufregung überraschen. Aber wähle auch ein kurzes Stück Zeit und widme es der Achtsamkeit.

Achte auf deine Echtzeiterfahrung . Achtsamkeit ist nicht dazu gedacht, dich von der Welt zu trennen, sondern das Gegenteil. Halt deine Augen offen. In einer ungezwungenen, natürlichen Art und Weise klingt Notiz in und um das Spiel herum. Beobachte, was du siehst, riechst und fühlst in deinem Körper. Achten Sie auf Ihren emotionalen Zustand... ob Sie gelangweilt oder aufgeregt sind, eine harte Woche überstehen oder in ein enges Spiel verwickelt sind. Achte auf deine Gedanken und darauf, wohin sie gehen. Beobachten Sie gleichzeitig die Erfahrung Ihres Kindes mit Sorgfalt und Aufmerksamkeit.

Übung ist reaktiv anstatt reaktiv bei Belastung . Es sei denn, es gibt gerade etwas, das gerade repariert werden muss, tun Sie nichts anderes, als ein paar Minuten zu beobachten. Egal was du denkst oder fühlst, es scheint friedlich oder unruhig oder irgendetwas anderes, übe dich nicht so sehr in deiner inneren Welt gefangen zu sein. Gönne dir eine Pause. Bemerken Sie Ihre Erfahrung, wie Sie das Wetter kommen und gehen können, ohne dass Sie mehr tun müssen.

Akzeptieren Sie die Dinge so, wie sie gerade sind . Achtsamkeit in der Öffentlichkeit erfordert Flexibilität - keine schlechte Angewohnheit, sich zu kultivieren. Wenn sich jemand nähert, rede mit ihnen. Wenn etwas aufregendes im Spiel passiert, mach mit. Vielleicht hast du die Absicht, dich dem Spiel, anderen Eltern, Trainern, Schiedsrichtern und deinem Kind mit bestimmten Charakterzügen zu nähern, wie Ruhe, Unterstützung oder Humor.

Achten Sie nochmals auf . Das Leben ist ablenkend. Jedes Mal, wenn du wieder tagträumst und wieder woanders bist, komm zurück zum Spiel. Wenn dein Geist wandert, nutze das physische Gefühl des Atmens als Anker und lenke deine Aufmerksamkeit, wo du willst. Ich atme ein und beobachte, wie ein anderer Ball zum Ziel kommt. Ich atme aus und bringe meine Aufmerksamkeit stärker auf die nächste Tonlage .

Die Achtsamkeit der Little League kann sich ein paar Minuten zum Üben herausarbeiten. Das Gleiche gilt natürlich für jede Sportart oder Aktivität. Genießen Sie die Veranstaltung, jubeln Sie für Ihr Kind, treffen Sie sich mit Freunden und lassen Sie sich von diesem Erlebnis überraschen. Wenn du dich übermäßig nach Ablenkung sehnst oder in Träumereien versunken bist, kehre noch einmal zurück, um in Echtzeit auf alles zu achten, was um dich herum geschieht. Achtsamkeits- und Familienwochenenden schaffen die Möglichkeit, nicht nur für das eigene Leben, sondern auch für das Ihres Kindes mehr Aufmerksamkeit zu bekommen.

Angepasst von Psychologie Heute