Die achtsame FAQ: Wie man mit einer Erkältung meditiert

Achtsamkeit ist eine Praxis des Seins mit allem, was auftaucht - einschließlich der Schnupfen und juckenden Augen.

F: Was soll ich tun, wenn ich erkältet und kann nicht atmen ohne zu husten und zu schniefen?

Ich bin kein Arzt, aber ich empfehle Ihnen, Ihre Erkältung und ihre Symptome mit Bedacht zu behandeln und bewusstes Husten und mitfühlendes Schniefen in Betracht zu ziehen! Die Praxis der Achtsamkeit ist insofern einzigartig, als es keine richtigen Bedingungen dafür gibt. Die Absicht ist, dass Achtsamkeit unabhängig von Bedingungen ist, solange wir fähig sind, uns bewusst zu werden. Das ist ungefähr die Zeitspanne zwischen dem allerersten Atemzug und dem allerletzten. Wenn du diese Worte liest, trifft das auf dich zu!

Wenn wir glauben, dass Achtsamkeit etwas ist, was wir tun, um uns friedlich zu machen oder wenn wir viel Zeit haben oder nur wenn die Bedingungen stimmen, dann werden wir vermisst Der Punkt.

(Lustige Geschichte: Ich besuchte einmal einen Achtsamkeits-Workshop, bei dem der Schulungsleiter am Ende des Workshops ankündigte: "Also lassen wir alle ein letztes Mal innehalten und atmen zusammen den letzten Atemzug." Ich hatte KEINE IDEE Die Teilnahme an diesem Workshop war mein letzter Akt auf der Erde! Ich konnte nicht aufhören, bei ihrer Wortwahl für mich selbst zu lachen, während alle anderen pflichtbewusst und ernsthaft ihre jeweiligen Atemzüge betreuten.)

Wenn wir glauben, dass Achtsamkeit etwas ist wir tun, um uns friedlich zu machen, oder wenn wir viel Zeit haben oder nur wenn die Bedingungen stimmen, dann fehlt uns der Punkt. Eine Erkältung ist eine kleine, aber spürbare persönliche Herausforderung und verdient in der Praxis unsere Aufmerksamkeit. Wir werden niesen, uns die Nase putzen, uns die Augen kratzen und sowieso ein Kitzel in unseren Kehlen spüren, also warum nicht sehen, ob wir ganz damit klar sein können und merken, wie sehr wir diesen Momenten widerstehen, wenn wir uns unwohl fühlen? Vielleicht können wir angesichts der Erkältung sogar ein wenig Gleichmut kultivieren. Kann nicht schaden, oder?

Dieser Artikel erschien in der April 2018 Ausgabe desMagazins.

Wie du argumentierst, könntest du krank machen

Nimm deinen Geist für einen Spaziergang