Sei einfach

Die Fantastischen Vier - Einfach Sein (Original HQ) (Juli 2019).

Anonim
"Du musst sein, bevor du etwas geben kannst. " - Elie Wiesel, Antrittsrede, Washington University in St. Louis, 2011 Der Frühling und der Frühsommer ist eine Zeit der Schulabschlüsse, der Anfänge junger Menschen, die inspirierende Worte von den Führern der Gesellschaft hören. Ich war im Mai bei einer solchen Versammlung anwesend und hatte das Privileg →

"Du musst sein, bevor du geben kannst." - Elie Wiesel, Antrittsrede, Washington University in St. Louis, 2011
Der Frühling und der Frühsommer sind eine Zeit der Schulabschlüsse, der Anfänge junger Menschen, die inspirierende Worte von den Führern der Gesellschaft hören. Ich war im Mai bei einer solchen Versammlung anwesend und hatte das Privileg, einer Einberufungsrede von Elie Wiesel zu lauschen. Er erzählte einige Geschichten von seinem lebenslangen Streben, diejenigen zu verteidigen, die nicht in der Lage waren, sich selbst zu verteidigen, sein Leben des Gebens von sich selbst durch sein Schreiben und seine Bekanntheit. Und er teilte eine Beobachtung, dass "du sein musst, bevor du geben kannst."

In der Welt der organisatorischen Führung gilt dies auch und wird selten gelehrt oder anerkannt. Wenn wir so beschäftigt sind mit dem "Geschäft", " Ob es nun gemeinnützig, akademisch oder unternehmerisch ist, wir können genau das verlieren, was wir mit Spitzenleistungen führen müssen: uns selbst. Wir verlieren, wer wir sind, woran wir wirklich glauben, worüber wir am leidenschaftlichsten sind. Als Ergebnis sind wir anfällig dafür, von der Idee eines anderen mitgerissen zu werden, oder einfach von etwas, das neutral, gut genug, aber nicht innovativ oder brilliant ist.
Und im Laufe der Zeit wird dieses Versäumnis, "&" zu sein. wird für einen Führer entwässernd. Wir wissen, dass etwas fehlt, aber wir wissen vielleicht nicht, was es ist. Wir müssen unsere Fähigkeit zu leben kultivieren. Unsere Fähigkeit, vollständig präsent zu sein und die Grundprinzipien zu sehen und zu verstehen, die uns zu dem machen, was wir wirklich sind, müssen wir uns merken, dass diese Fähigkeit, "zu sein", uns zu Führungsqualitäten treibt. Und wir müssen uns die Zeit nehmen, die nötig ist, um diese Fähigkeit zu kultivieren.
Wenn wir wissen, wie wir sein können, erweitert unsere Fähigkeit, alles, was wir sind, unsere Leidenschaft, unsere Überzeugungen, unsere Kreativität, unser Mitgefühl und unsere Klarheit Fähigkeit zu geben. Und diese gebende Natur ist es, was die guten Führer von den großen Führern unterscheidet.
Können Sie heute ein paar Augenblicke finden, um einfach zu sein - vielleicht an Ihrem Schreibtisch zu sitzen und mit dem Atem zu üben? Ich merke nur die Empfindungen, ohne etwas ändern zu müssen an dem, was hier ist, gerade jetzt, in diesem Moment…. In der Stille, kannst du nur für ein paar Momente sein?