Wie man mit Meditation weitermacht

So KONTROLLIERST du deine EMOTIONEN - Selbstbeherrschung erlangen und lernen Ruhe zu bewahren (Juli 2019).

Anonim
Kurzer und süßer Ratschlag von Meditationslehrern darüber, wie man frühe Inspiration zu einem Routineteil des Lebens macht.

Alles, was Sie zum Meditieren brauchen, ist ein Geist, Körper und ein bisschen von Sauerstoff. Aber was ist, wenn Sie sich isoliert fühlen? Zu weit weg von anderen Meditierenden? Was viele Menschen nicht erkennen, ist, dass eine der besten Möglichkeiten, sich an die Praxis zu halten, darin besteht, einen Lehrer und eine Gemeinschaft von Lernenden zu finden.

Meditation ist nicht etwas, was man nur alleine macht. Das ist ein Mythos. Es ist kein privates Nabelschauen. Es gibt ein großes Element des Teilens mit anderen und Finden und Unterstützen.

Wir haben sechs Meditationslehrer um Rat gefragt, wie man weitermachen kann, wenn man gegen eine Wand schlägt. Hier ist, was sie gesagt haben:

Donald McCown

"Du bekommst nicht den vollen Deal, wenn du nicht in einer Gemeinschaft involviert bist. Eine Sache, die Meditation bietet, ist eine echte Verbindung zu anderen Menschen. Wir sehnen uns danach. Es ist schwer, ein Mensch allein zu sein. "

Diana Winston

" Wenn du zu Achtsamkeit kommst, um Leiden zu lindern, ist das fantastisch. Aber fortgeschrittene Arbeit mit einem Lehrer wird dir erlauben, in die Nuancen deiner Praxis einzutauchen, sie lebendig und interessant zu halten und für dein Leben anwendbar zu machen. "

Florence Meleo-Meyer

" Am Anfang haben wir große Erwartungen Aber es gibt etwas über die Alltäglichkeit der Meditation, die nicht ganz so sexy ist. Es ist wichtig zu wissen, dass eine Pause passieren wird, dass es kein Zeichen dafür ist, aufzugeben. "

Steve Hickman

" Die meisten von uns brauchen ein bisschen Gerüstbau, um die Übung zu bauen unsere Routine, um Führung von anderen zu haben, die wo wir sind. "

Sebene Selassie

" Ich habe lange geübt und es gibt immer noch Zeiten, in denen ich mich frage, warum ich das mache, wenn ich denke hasse Meditation. Diese Praxis geht gegen den Strom. "

Patricia Mushim Ikeda

" Du brauchst einen Körper. Du musst am Leben sein, und wenn du lebst, dann atmest du. Das ist alles was du brauchst. Du brauchst kein Handy, du brauchst keine schicken Hosen, du brauchst nichts, was Geld kostet. "

Mehr darüber, wie du weitermachen kannst, findest du in diesen 7 Meditationsgesprächen Inspiriere dich .

Um einen Lehrer oder eine Gemeinschaft in deiner Nähe zu finden, besuche unsere Ressourcen Seite . An der Seite gibt es eine Box, in der Sie nach Ort suchen können.