So schaffen Sie Raum für sozial intelligente Arbeitsbeziehungen

Your body language may shape who you are | Amy Cuddy (November 2018).

Anonim
Wenn unsere mentalen Filter uns bei der Arbeit blenden, ist es Zeit, die Linse zu reinigen.

Wenn es um Arbeit geht, ist es nicht das Einzige, was erledigt wird das zählt. Die Art und Weise, wie wir uns mit unseren Mitarbeitern identifizieren, ist ebenfalls entscheidend - ohne gesunde Arbeitsbeziehungen ist es schwer, etwas zu erreichen. Wie können wir also ein positives soziales Umfeld während der Arbeit kultivieren?

Daniel Goleman beschreibt in seinem Bestseller Social Intelligence , wie wir biologisch fest darauf eingestellt sind, uns aufeinander einzustimmen. In der Tat, eine der zentralen Fähigkeiten der sozialen Intelligenz, fand er, ist Einstimmung, das ist unsere Fähigkeit, Rapport mit anderen zu bauen, indem wir volle Aufmerksamkeit und Zuhören bieten.

Aufbau von Beziehungen bei der Arbeit ist nicht nur eine Frage des "Wissens die richtigen Leute ", um weiter zu kommen.

Der Aufbau von Beziehungen bei der Arbeit ist nicht nur eine Frage des" Kennenlernens der richtigen Leute ", um weiterzukommen. Eine gute Zusammenarbeit mit Kollegen steigert die Erfahrung von allen , schafft Vertrauen und gegenseitigen Respekt, fördert die kreative Zusammenarbeit und schafft Selbstvertrauen, das sogar zu mehr beruflichen Möglichkeiten führen kann.

Die Rolle der Meditation

Wissenschaft ist erforschen, wie Achtsamkeitsmeditation unsere Fähigkeit stärkt, sich auf andere einzustimmen - insbesondere, wie es den Teil unseres Gehirns stärkt, der für die Regulation von Emotionen, die Intensivierung der Kommunikation und die Reduzierung von Angst verantwortlich ist.

Was weniger messbar ist, hilft uns, über unsere eigenen hinaus zu sehen Filter. In der Arbeit wie im Leben neigen wir dazu, Menschen durch Denkweisen zu sehen, die betonen, wie wir es vorziehen, dass sie in unsere Welt passen. Wenn wir beispielsweise nach einem Partner suchen, filtern wir deren Informationen nach Hinweisen auf die Möglichkeit einer Beziehung. Ebenso, wenn wir hoffen, einen Geschäftsabschluss zu machen, suchen wir nach Gelegenheiten.

Soziale Filter zu verwenden, um solche Möglichkeiten zu erkennen, ist kein Problem, da unsnicht bewusst ist. Das ist es. Denkweisen helfen uns, uns auf das zu konzentrieren, was wir brauchen, aber sie können uns auch blind machen für das, was andere von uns brauchen. Mit anderen Worten, wir missverstehen zu oft andere, missverstehen sie nicht für das, was sie wirklich sind.

Wenn wir nach einem Partner suchen, filtern wir Informationen über Hinweise auf die Möglichkeit einer Beziehung. Ebenso, wenn wir hoffen, einen Geschäftsabschluss zu machen, suchen wir nach Gelegenheiten. Die Verwendung von sozialen Filtern zur Erkennung solcher Möglichkeiten ist kein Problem, da ahnungslosist.

Indem Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre unmittelbare Erfahrung lenken, anstatt sich über einen Filter auf andere zu beziehen basierend auf Ihren Annahmen oder Bedürfnissen interagieren Sie mit der tatsächlichen, vollständig dimensionalen Person.

Der Ungeduldige Doktor

Ich trainierte einmal einen Forscher, der sich damit abmühte, sich auf seine Kollegen einzustimmen. Einer hatte sich beschwert, dass sie sich von seiner Ungeduld herabgesetzt und missachtet fühlte. Nach einigen Monaten hatten wir eine bahnbrechende Konversation:

"Wie ist dein Treffen mit deinem Kollegen gestern gelaufen?", Fragte ich.

"Ich glaube, es geht mir besser", antwortete er.

"Hast du es bemerkt? was Neues über sie? "

Er zögerte. "Sie scheint ein bisschen müde."

"Wie so?"

"Ich weiß es nicht. Als ob sie vielleicht traurig wäre? "

" Wie ihr Herz ist gebrochen? ", Schlug ich sanft vor und deutete an, dass ich mehr über die Umstände wusste als ich.

Mit einem Blick der Erkenntnis war es ihm klar verstanden, wie es sich anfühlte, sich einzustimmen.

"Du hast recht", sagte er leise. "Sie ist traurig. Warum? Ich weiß es nicht. Es fühlt sich an, als hätte ich sie bis jetzt nicht gesehen. "

" Und du weißt es vielleicht nicht ", bot ich an," dass sie sich kürzlich geschieden hat und jetzt eine alleinerziehende Mutter von zwei kleinen Kindern ist. "

Wie so viele von uns, mein Klient hatte sich gegenüber seinem Kollegen geblendet und seine natürliche Fähigkeit gedämpft, die komplette Person wirklich zu sehen. Anstatt zuzuhören, hatte er entlassen; anstatt sich zu öffnen, hatte er sich geschlossen.

Wie so viele von uns hatte sich mein Klient vor seinem Kollegen geblendet und seine natürliche Fähigkeit, die komplette Person wirklich zu sehen, gedämpft. Anstatt zuzuhören, hatte er entlassen; anstatt sich zu öffnen, hatte er geschlossen.

Durch bewusste Selbstreflexion und Training erweckte er seinen Instinkt wieder zum Einschwingen. Und heute hat sich seine Fähigkeit, sozial intelligente Beziehungen aufzubauen, stark verbessert.

Egal wo wir anfangen, wir müssen nicht durch unsere Filter geblendet werden.Achtsamkeit lehrt uns, wie wir unsere volle Aufmerksamkeit schenken und voll und ganz zuhören können. Gesunde Arbeitsbeziehungen sind nur eines von vielen möglichen positiven Ergebnissen.

Dieser Artikel erschien in der Oktober 2017 Ausgabe desMagazins.

Wie man Konfundierungsfehler am Arbeitsplatz vermeidet

Eine 10-minütige Meditation, die Ihnen hilft, Konflikte zu lösen bei der Arbeit