Wie man achtsam ist, wenn man keine Zeit zum Meditieren hat

Richtig Meditieren | Einfache Erklärung (Juli 2019).

Anonim
Die Idee der Meditation ist attraktiv, aber wir haben nicht immer zehn Minuten Zeit, uns zu stehlen und mit unseren Gedanken zu sitzen. Hier sind drei Dinge, die du stattdessen tun kannst.

"Ich bin ein nutzloser Meditierender", sagt eine frustrierte Person The Guardian , "Die Idee der Meditation ist attraktiv, aber ich kann die Statik nicht ertragen Schweigen, das involviert ist. Außerdem kann ich mich oft in einem Raum für 10 Minuten nicht verschließen, ohne die Kinder abzulenken oder Lärm zu verursachen. "

Kennen Sie das?

Manchmal haben wir keine Zeit zu meditieren - und das wird ein Punkt auch von Stress. "Manchmal, wenn ich hetze, merke ich, dass ich nach Hause rase, um mich zu entspannen", sagt Elisha Goldstein, klinische Psychologin und Mindfuls Bloggerin für psychische Gesundheit. "In diesem Moment werde ich präsent und begreife, dass ich nicht nach Hause eilen muss, um mich zu entspannen, ich bin im gegenwärtigen Moment angekommen und kann wählen, anders zu sein."

1. Walking Meditation

Statt Trainingszeit zu schnitzen, können wir lernen, wie man beim Gehen einfach anwesend ist. Probieren Sie diese Gehmeditation aus dem Magazin. Für mehr Achtsamkeitspraktiken, die Sie heute ausprobieren können, besuchen Sie unsere Achtsamkeitspraxis Seite.

2. Geben Sie Ihre Zeit an jemand anderes

In vier von der University of Harvard, Pennsylvania und Yale durchgeführten Studien berichteten die Teilnehmer, dass ihr Gefühl, Zeit zu haben, zunahm, wenn sie kleine Dinge für andere taten, wie das Schreiben einer netten Notiz. Wenn die Teilnehmer ihre Zeit verließen, hatten sie tatsächlich das Gefühl, mehr Zeit zu haben als Teilnehmer, die Zeit mit sich selbst verbrachten oder mehr Freizeit hatten, wenn sie das Experiment vorzeitig verlassen.

3. Überwältigt fühlen? Denken Sie daran, dass "REGEN"

Wenn Sie sich in schwierigen Situationen etwas selbst versorgen, können Sie sich durch eine stressige Unterhaltung oder einen anstrengenden Arbeitstag besser geerdet fühlen. Wenn du dich das nächste Mal überfordert fühlst, probiere die RAIN-Übung:

Rerkenne, was vor sich geht,

Aso wie es ist,

Iuntersuche mit Freundlichkeit;

Naurales Gewahrsein, das dadurch entsteht, dass du dich nicht mit der Erfahrung identifizierst.

Aber wenn du zehn Minuten für Meditation ausarbeiten kannst, könnte es tatsächlich passieren Nach neueren Untersuchungen fühlen Sie sich weniger in Ihrem vollen Terminkalender festgefahren.Übungen