Schatz, ich habe das Haus geschrumpft

Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft Ganzer Film auf Deutsch (Kann 2019).

Anonim
Ein Hausbesitzer vergleicht das Leben vor und nach dem großen Umzug der Familie in ein kleines Haus.

INFOGRAPHICWie es ist, in einem kleinen Haus zu wohnen.

Wir weiß größer ist nicht immer besser. Und wenn es ums Wohnen geht, entscheidet sich eine neue Generation von Hausbesitzern für die Freiheit der Einfachheit gegenüber dem Luxus großer Häuser.

Die Kasls haben drei Monate lang in ihrem winzigen Haus in Minnesota gelebt. Sie zogen in das 207 Quadratmeter große Haus, nachdem sie erkannt hatten, dass sie sich ihre Hypothek und ihre Studienkredite nicht leisten konnten, obwohl beide Elternteile Vollzeit arbeiten. "Wir wollten eine unserer großen Rechnungen kürzen", sagt Kim. »Wir konnten die Studienkredite nicht kürzen - das ist permanent -, also haben wir die Hypothek abgeschafft.«

Der Kasls hatte ein 1.900 Quadratmeter großes Haus, viele Dutzend Geschirrteile und Hunderte, wenn nicht gar Tausende Bücher. Plus zwei wachsende Kinder und ein Hund. Immobilienmakler drängen Häuser mit großen Foyers und Speisesälen, die, wie sie sagen, wichtig für den Wiederverkauf und besondere Anlässe sind. Als Kim feststellte, dass sie auf die Ambitionen ihrer Familie, wie Homeschooling und Reisen, für ihr Haus verzichtete, überließ sie diese lang gehegten Annahmen.

Diese Infografik erschien auch in der Juni 2015 Ausgabe der Zeitschrift