Gossip Awareness: Hast du es?

Demi Lovato: Simply Complicated - Official Documentary (November 2018).

Anonim
Die Geschichten, die wir über andere erzählen, mögen wahr sein oder auch nicht, und zu erzählen bedeutet oft einen subtilen Bruch der Integrität.

Wir leben in einem politischen Moment, in dem wir uns nicht aufhalten widersprechen Sie nicht nur in Fragen der Politik - wir stimmen der Realität nicht zu . Bis zu einem gewissen Grad war dies immer der Fall.

Im Jahr 1922 beschrieb der amerikanische Philosoph Walter Lippmann den modernen menschlichen Zustand als eines der Leben in "Pseudo-Environments" - mentalen Welten, die unsere Werte, Überzeugungen und Meinungen. Als Ergebnis beobachtete er, dass die Bürger "in der gleichen Welt leben, aber in unterschiedlichen denken und fühlen."

Fast 100 Jahre später erleben wir diese Art von Polarisierung wie nie zuvor. 24-Stunden-Nachrichten über Kabel, Facebook, Blogs, Twitter und die Zersplitterung der Medien haben es uns ermöglicht, unsere Nachrichten, Unterhaltung und sozialen Interaktionen zu filtern, um unsere bestehenden Überzeugungen zu stärken und uns vor oppositionellen Ansichten zu schützen - ganz zu schweigen von den gefälschte Nachrichten da draußen, die absichtlich versuchen, uns zu trennen.

Dieser Slogan ist gekommen, um den modernen Moment zu definieren - "falsche Nachrichten". Alles, was nicht zu unserer Realität passt, wird jetzt als unwirklich, einfallsreich und an der Gleichzeitig sind einige der Neuigkeiten in unseren Feeds tatsächlich erfunden. Das sind verrückte Tage.

Es gibt eine ernsthafte Diskussion darüber, wie man die Medien und politischen Institutionen umstrukturieren kann, um dieses Problem zu lindern.

In der Zwischenzeit wollten wir eine andere Landschaft von "Fake News" erforschen. Sicher, es gibt viele Leute da draußen, die bewusst "falsche Nachrichten" verbreiten. Aber es ist auch interessant zu sehen, wie wir es jeden Tag tun könnten, ohne es wirklich zu erkennen.

Richtig, wir reden über Klatsch - unser Gewöhnliches Gewohnheit, über andere hinter ihrem Rücken zu reden. Klatsch basiert selten auf Tatsachen, sondern ist eher ein Ausdruck der Geschichten, die wir in unseren Köpfen über andere Menschen schreiben.

Was ist Gossip?

Gossip kann auf verschiedene Arten definiert werden. Webster's definiert es als "Gerücht oder Bericht einer intimen Natur." In dem Buch Die 15 Verpflichtungen der bewussten Führung definieren die Autoren Klatsch als: "jede Aussage über eine andere, die der Sprecher nicht in genau der gleichen Weise teilen möchte die Person war im selben Raum. "

Diese Definition weist auf den kontextuellen Charakter von Klatsch hin. Wenn ich meinem Kollegen Gena sage, dass "Daves Feedback zu meiner Präsentation heute unglaublich respektlos war", könnte es Klatsch sein oder auch nicht. Wenn ich dieses Feedback nicht mit Dave teile, dann ist das ein klarer Fall von Klatsch. Aber wenn ich es mit Dave teile, mit dem gleichen emotionalen Ton, dann ist das kein Klatsch.

Warum solltest du Klatsch mehr Aufmerksamkeit verschaffen? Immerhin ist es oft unterhaltsam, sogar lustvoll, über die Fehler von Prominenten, politischen Führern oder der Person in Ihrem sozialen Umfeld zu sprechen, die Sie verrückt macht.

Der erste Grund ist, dass Klatsch fast immer aus Geschichten in unserem Kopf entsteht,die wahr sein können oder auch nicht. Ein Grund, auf Klatsch und Tratsch zu verzichten, ist, einen Beitrag zur Eindämmung der Verbreitung von "Fake News" zu leisten.

Ein weiterer Grund ist, dass Klatsch oft einen subtilen Bruch der Integrität beinhaltet. In der Sprache des Philosophen Immanuel Kant, wenn wir über jemanden klatschen, behandeln wir sie als "bloßes Mittel" zu unserem eigenen Gefühl der Freude oder Überlegenheit. Wenn ich eine erniedrigende Geschichte über jemanden erzähle, nutze ich ihr Unglück als eine Möglichkeit, Gelächter zu erzeugen, mein Publikum zu erregen oder mir das Gefühl zu geben, dass ich besser bin als sie.

Und während es im Moment angenehm sein mag Es hinterlässt fast immer einen moralischen Fleck. Für den Sprecher des Klatsches gibt es ein subtiles Schuldgefühl, das entsteht. Für die Menschen, die zuhören, entsteht im Anschluss an den Klatsch ein Misstrauen. "Wenn er so über andere spricht, wenn sie nicht im Raum sind", denken sie nach, "wie redet er über mich, wenn ich nicht im Raum bin?"

Brauchen Sie Beweise? Führen Sie ein schnelles Experiment durch. In Ihrer nächsten Interaktion mit einem Freund oder Kollegen, verteilen Sie einen saftigen negativen Leckerbissen über einen gemeinsamen Kollegen oder Bekannten. Dann checken Sie ein, um zu sehen, wie Sie sich fühlen. Wenn sie mit der gleichen Art antworten, beachte, wie du über ihre Vertrauenswürdigkeit und die Stärke deiner Beziehung denkst.

Bewusstheit zu Gossip bringen

Wie können wir Klatsch besser wahrnehmen? Der Schlüssel ist Achtsamkeit - die Fähigkeit von Notice-Shift-Rewire zu trainieren, jedes Mal, wenn wir versucht sind zu klatschen oder jedes Mal, wenn andere anfangen zu klatschen. Dieses Gewahrsein hat zwei Formen: Gewahrsein der Sprache und Gewahrsein des Zuhörens.

1) Gewahrsein der Sprache

Die Übung hier ist einfach. Beachte ,wenn du den Drang verspürst, etwas Negatives zu sagen über eine andere Person - einen Freund, einen Mitarbeiter oder sogar eine politische Figur. Und wenn Sie bemerken, achten Sie auf die physischen Klatschgefühle. Wir haben festgestellt, dass der Drang zu Klatschen oft einem energetischen Zustand entspricht - einem subtilen Muster von Empfindungen im Körper.

Tatsächlich ist der Drang zu Klatschen in vielerlei Hinsicht dem Drang ähnlich, über Klatsch in der Bibel zu lesen Form von Prominenten Boulevardblättern oder politischen Geschwätz. In beiden Fällen fühlen wir uns in den Moment der Freude versetzt, die entsteht, wenn wir reden oder Klatsch hören. Und doch ist es ein Verhalten, das immer unbefriedigend ist und uns den Wunsch nach mehr zurücklässt.

Wenn man den Drang zu Klatschen bemerkt, öffnet sich der Raum für ShiftIhre Rede. Dies könnte so einfach sein, wie gar nichts zu sagen oder Ihre Aussage auf etwas zurückzuführen, das Sie mit der anderen Person teilen würden, wenn sie im Raum wären.

Die Shiftkönnte auch folgen durch den Drang zu klatschen, aber bewusst zu machen - bewusst zu klatschen . Das hört sich merkwürdig an, aber Sie werden vielleicht feststellen, dass es unmöglich und manchmal unerwünscht ist, alle Gerüchte loszuwerden. In Gesprächen mit Ihrem Ehepartner oder Ihrer Partnerin könnten zum Beispiel Dinge über andere, die Sie nicht mit ihnen im Raum teilen würden, eine wesentliche Rolle beim Aufbau von Vertrauen und Intimität mit Ihrem Partner spielen. Wenn Sie zum Beispiel eine schwierige Situation mit einem anderen Familienmitglied oder ein Problem bei der Arbeit durchleben müssen, müssen Sie vielleicht offen mit anderen über Dinge sprechen, die Sie sonst nicht im Raum hätten. In diesen Fällen besteht das Ziel möglicherweise nicht darin, Tratsch zu beenden, sondern einfach bewusster darauf zu achten.

Der letzte Schritt ist Rewire . Genieße die Erfahrung, diese gewöhnliche Gewohnheit des Klatsches stärker ins Bewusstsein zu bringen.

2) Bewusstsein des Zuhörens

Auch wenn wir uns des Klatsches enthalten, werden wir ihm zweifellos in der Rede anderer begegnen. Ob es Nachbarn, Mitarbeiter oder Familienmitglieder sind, Gerüchte sind so häufig, dass man sie nicht vermeiden kann. Bewusstsein des Zuhörens ist die Praxis, Tratsch wahrzunehmen, wann immer es in Gesprächen mit anderen entsteht.

Natürlich führt dies zu einer wichtigen Frage: Wenn wir die Person, mit der wir reden, bemerken, was sollen wir tun? Wie sollen wir reagieren?

Die Autoren von Die 15 Commitments of Conscious Leadershipvergleichen diese Situation mit einem Ping-Pong-Spiel: "Der Sprecher und der Zuhörer halten jeweils ein Paddel. Wenn ein Zuhörer sagt, er will nicht zuhören und sein Paddel symbolisch hinlegen, ist das Spiel vorbei. "

Das ist ein guter Rat. Und doch erfordert es Einsicht und geschickte Mittel, um herauszufinden, wie man sein Paddel niederlegt, ohne die andere Person zu beschämen. Es könnte beinhalten, einen positiven Kommentar in die Konversation einzufügen, das Thema zu wechseln, oder manchmal die unverblümte Bitte, nicht zu klatschen.

Die 24-Stunden-Gossip-Herausforderung

Um diese erste Hand zu erleben, sehen Sie, was wann passiert Du bringst mehr Bewusstsein in den nächsten 24 Stunden zum Klatschen. Achte besonders auf deine Rede und die Sprache deiner Umgebung. Sehen Sie, ob Sie einen ganzen Tag ohne Klatsch gehen können.

Sie können feststellen, dass es eine fast unmögliche Aufgabe ist, Klatsch komplett zu eliminieren. Aber das ist nicht wirklich das Ziel dieses Experiments. Das Ziel ist es, Klugheit ins Bewusstsein zu bringen - zu bemerken, wo Sie zur Verbreitung von "Fake News" beitragen. Dieses einfache Gefühl des Bewusstseins führt Sie möglicherweise nicht dazu, den Klatsch komplett zu beenden. Aber es wird dir helfen, mehr Mitgefühl, Fürsorge und Aufmerksamkeit in die gewöhnlichsten Gespräche zu bringen.

Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren unten.

Der gedankliche Leitfaden zum direkten Gespräch

Können wir reden?