Alles für Achtsamkeit geben

Achtsamkeit erfahren: Der wahre Weg zum Glück (+Achtsamkeitsübung) (Juni 2019).

Anonim
Amy Gross ist seit langem ein Akteur in der Verlagswelt - zuletzt bekannt als Chefredakteur des O: The Oprah Magazine. Das heißt, bis zum Jahr 2008, als sie aufgab, nannte sie ironisch "Kräfte und Vergünstigungen, für die es sich zu töten lohnt." Warum sollte sie alles verlieren?

Amy Gross ist seit langem ein bekannter Spieler in der Verlagswelt zuletzt zu vielen als Chefredakteur von O: The Oprah Magazine . Das heißt, bis 2008, als sie aufgab, nennt sie ironisch "Kräfte und Vergünstigungen, die allgemein dafür anerkannt sind, dass sie es wert sind, sich umzubringen." Warum sollte sie all das aufgeben?

Für Achtsamkeitsmeditation, wie sie sagt Sie tat jahrelang, aber sie "tat sich schwer, um einzutauchen." Und tauchte ein, lernte und unterrichtete Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion, wie von Jon Kabat-Zinn entwickelt. Hat es sich gelohnt? Nun, Gross ist vielleicht nicht mehr der große Käse in Oprah's Magazin, aber in ihrem neuen Newsweek / Daily BeastArtikel, "Achtsamkeitsmeditation wird wiederentdeckt", offenbart sie, dass die Belohnungen des Studierens und Teilens von Achtsamkeitsmeditation sind ihre eigenen Wege, ziemlich groß selbst.

Klicken Sie hier, um zu lesen "Achtsamkeitsmeditation ist wiederentdeckt." Und wenn Sie etwas in Ihrem Streben nach Achtsamkeit aufgegeben haben, lassen Sie uns wissen, was es war - und wenn Sie sich belohnt gefühlt haben auch.