Pflegen Sie mit diesen neuen Büchern und Podcasts eine gedankliche Haltung

Kurt Tepperwein - Das Kompliment des Lebens FOLGE 10 [????????SUB] Quint-E Podcast ???? Beatrice Bürger (November 2018).

Anonim
Die Work-Life-Balance-Geschichte wird in dieser Auswahl neuer Bücher, die von den Achtsamen Herausgebern sorgfältig ausgewählt wurden, auf den Kopf gestellt.

Der Geist des Führers

Wie Sie sich selbst, Ihre Mitarbeiter und Ihre Organisation für außergewöhnliche Ergebnisse führen können
Rasmus Hougaard und Jacqueline Carter (Harvard Business Review)

Seit Jahren fördern Rasmus Hougaard und Jacqueline Carter unermüdlich das Geistestraining als Geheimnis Sauce für diejenigen, die Menschen bei der Verfolgung großer Ziele führen wollen. Alle großen Ziele, seien sie kommerziell oder gesellschaftlich, erfordern eine große Führung, und The Potential Project, eine globale Führungs- und Unternehmensschulungsgruppe, versucht, durch Achtsamkeit eine bessere Führung zu fördern. Hougaard ist der Gründer und Geschäftsführer und Carter sein nordamerikanischer Direktor. Sie taten sich 2015 in einem ersten Buch zusammen, One Second Ahead , das sich darauf konzentrierte, wie eine Kultur, die schnell mit Produktivität gleichzusetzen ist, unser Gehirn verkrüppeln und Kreativität und echte Produktivität behindern kann.

Dieses zweite Buch liegt kurz und in klarer Sprache einen dreiteiligen Ansatz für die Führung, wie im Untertitel angegeben: Sie selbst, andere Menschen, die Organisation als Ganzes. Das Buch beginnt mit einigen Grundprinzipien, wie zum Beispiel, dass die Aufmerksamkeit am wichtigsten ist, und analysiert die Anatomie unserer täglichen Gewohnheiten, einschließlich, wie unser Fokus schwankt und warum es hilft, diese täglichen Rhythmen zu verstehen. Das Buch gibt in kurzen Abschnitten, ergänzt durch Illustrationen und Beispiele von Personen, mit denen die Autoren zusammengearbeitet haben, einen zwingenden Ratschlag. Zum Beispiel erweitern sie das Motto "Kredit geben, nehmen Sie die Schuld" mit einer kurzen Geschichte davon, wie ein Partner einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft einem Mitarbeiter helfen konnte, einen GROSSEN Fehler mit einem Kunden zu beheben (zur Zufriedenheit des Kunden), ohne beißen zu müssen der Chef des Mitarbeiters o oder gar hart zu ihnen sprechen. Bücher wie diese sollten in Business Schools überall gelesen werden.

EINSTELLUNGEN DER DANKBARKEIT

Wie man Freude und Freude an jedem Tag deines Lebens gibt
M.J. Ryan und Mark Nepo (Conari Press)

Wie die meisten von uns bis jetzt gehört haben, ist Dankbarkeit ein freier, unmittelbarer und doch schnell vergessener Weg, um sich glücklicher zu fühlen. Dieses Buch, das die Redlichkeit seines Titels lügt, bietet beträchtliches Wissen über die am meisten unterschätzte Supermacht. Die Haltung im Plural fängt das tiefere Verständnis der Dankbarkeit ein, das durchweg ist: Dankbar zu sein, Ryan Ratschläge, passt perfekt, wo auch immer Sie sich befinden. Sie bringt einen Mischmasch aus Anekdoten, Belehrungen und Zitaten mit - einige von ihnen spirituell, einige wissenschaftlich und andere, die in einer seltsamen grauen Zone landen (wachsen Bakterien tatsächlich besser, wenn Sie für sie beten?). Unabhängig von Ihrer Sicht auf das Leben in diesem Moment bietet das sanfte Mitgefühl dieses Buches viele Möglichkeiten, den Blick ein wenig heller zu machen.

JUSTICE, RECHTSANWALT UND RECHTSPRAXIS VERÄNDERN

Marjorie A. Silver (Carolina Academic Press)

Nur wenige würden das Gesetz für einen "Heilberuf" halten, aber Marjorie Silver, Juraprofessorin am Touro College Law Centre in Central Islip, New York. In der Tat schrieb sie das Buch darüber: Die affektive Unterstützung des Counsel: Law als Heilberuf . In diesem Nachfolgewerk erkundet sie gemeinsam mit 15 anderen Rechtsmitgliedern mitfühlendere Wege, um Konflikte beizulegen und Gerechtigkeit zu erreichen. Es befasst sich mit den Veränderungen, die wir in unseren Gerichtssälen, Klassenzimmern und Gemeinschaften erreichen können, um unsere Justizsysteme stärker in Einklang mit tief verwurzelten Werten zu bringen. Ein Aufsatz von Rhonda Magee untersucht, wie Achtsamkeitsbasierte "Lerngemeinschaften" ein Inkubator für neue Arten der Rechtsausübung sein können.

WAS JETZT?

Meditation für Ihre Zwanziger Jahre und darüber hinaus
Yael Shy (Parallax Press)

"Junge Menschen in ihren Zwanzigern und Dreißigern werden schnell zur 'Meditationsgeneration'", schreibt Yael Shy. Als der Hauptverantwortliche hinter MindfulNYU - dem größten campusweiten Meditationsprogramm des Landes - und als jemand, der anfing, auf der Universität zu meditieren, um seine lähmenden Ängste zu lindern, ist Shy gut qualifiziert, die Praxis zu empfehlen. Dies gilt insbesondere, wenn Sie das Gefühl haben, dass Achtsamkeit oder Meditation nicht mit der Instabilität und unerbittlichen Verrücktheit der Herausforderungen, die junge Menschen bewältigen müssen, in Berührung kommen. Was jetzt? bietet ihr beständige, mitfühlende Ratschläge zu Tech-Life-Balance, Achtsamkeit in Beziehungen, sozialer Gerechtigkeit, psychischer Gesundheit und mehr. Shy's meditative Übungen am Ende binden alles zusammen, so dass Sie sofort anfangen können.

DIE FREUDE, NICHTS ZU TUN

Eine reale Anleitung zum Zurücktreten, Verlangsamen und Schaffen eines einfacheren, freudenreichen Lebens
Rachel Jonat (Simon & Schuster)

Rachel Jonat, die auch über Minimalismus bloggt und Elternschaft, tritt gegen die vermeintliche Tugendhaftigkeit eines maximalen Zeitplans ein, wenn sie uns ermutigt, "Zeit und Raum für die luxuriösesten Aktivitäten zu schaffen: nichts zu tun." Genauso wie weniger Dinge zu haben, können Sie die Dinge genießen, die Sie mehr haben,schreibt sie. Zeit zu nehmen, um auszuströmen, ermöglicht es dir, vollkommener zu sein, für dich selbst und deine Lieben. Klingt bekannt? Im Kontext sagen erfahrene Praktizierende, achtsam zu sein, wird schließlich mühelos. Also werden Sie auch durch geübte Mühelosigkeit darauf achten?

SEHR SELBSTENTWICKELEND SEHEN

Ein Jahr in der Optimierungsbewegung
Carl Cederström und André Spicer (OR Bücher)

Damals erfanden Ingenieure bei Toyota eine Herstellungs- und Teamwork-Methode namens Kaizen, die bis heute populär ist. Es wird oft als "kontinuierliche Verbesserung" übersetzt, was zu der Annahme führen würde, dass es perfekt für die Selbstoptimierung, Optimierung und die Bewegung des Lebens ist, die derzeit den Planeten erobern. Es gibt nur eine einzige Schwierigkeit. Einer der Leitgedanken von Kaizen ist Suffizienz, das Auskommen mit dem, was Sie haben, das Hinzufügen so wenig wie möglich und das Verwenden von Vorstellungskraft, um einfache Lösungen entstehen zu lassen. Die Optimierungsbewegung scheint im Allgemeinen von der gegenteiligen Vorstellung getrieben zu sein: Insuffizienz. Du bist niemals genug. Es gibt nie genug. Irgendwas stimmt nicht mit dir, und du musst es reparieren. Und wenn du damit fertig bist, finde etwas anderes, um es zu reparieren. Es basiert auch nicht auf Teamwork. Es ist manchmal individualistisch und sogar narzißtisch: Was die Welt heute braucht, ist ein besseres Ich.

Carl Cederström, Professor für Organisationsstudien an der Stockholmer Business School, und André Spicer, Professor für Organisation und Verhalten an der Cass Business School, City Die Universität von London hat sich zusammengetan, um ihr 2015 erschienenes Buch Das Wellness-Syndromzu schreiben, das genau in diesem Punkt erweitert wurde. In der endlosen Verfolgung des heiligen Grals des "Wohlbefindens" ist es leicht, sich davon zu lösen, gemeinsam mit anderen nach Lösungen zu suchen und sich in eine moralistische, beschuldigende Kultur zurückzuziehen, in der die größte Sünde darin besteht, sich nicht perfekt um sich selbst zu kümmern. Sie schlagen nicht vor, dass wir aufhören, unser Gemüse zu essen und sich zu bewegen und uns einfach gehen lassen. Sie schlagen vor, dass wir die Obsession und die Fehlersuche loslassen und uns mehr auf die Gemeinschaft konzentrieren. Immerhin schreit der Planet nach Gruppenlösungen.

In Verzweifelt suchende Selbstverbesserung , die als eine Art Fortsetzung dienen, beschließen die beiden Professoren, das Phänomen tiefer zu erforschen, indem sie sich selbst zum Theologen machen Meerschweinchen für alle Arten von Optimierungsschemata, einschließlich Elektroschocks zur Verbesserung der Konzentration, meditationsverbessernde Stirnbänder, speichererhöhende Therapien, plastische Chirurgie und Meisterreinigung, um nur einige zu nennen. Das Buch ist eine satirische Version des gleichen Gebietes, das in ihrem ersten Buch behandelt wird, aber dieses Buch, das ihre Verbesserungsschemata in parallel laufenden Tagebüchern beschreibt, führt sie zu einigen sehr lustigen - und auch sehr schmerzhaften und sogar ein wenig beunruhigenden - Orten.Versuche das nicht zu Hause.

STARK IN DEN GEBROCHENEN ORTEN

Eine Erinnerung an Sucht und Erlösung durch Wellness
Quentin Vennie und Jon Sternfeld (Rodale Bücher)

Quentin Vennies Memoiren machen viele Dinge. Es erinnert an ein von Generationenschmerz, Angst und Selbstzweifeln zerrissenes Leben. Es bedeutet, in Baltimore arm und schwarz zu sein, und die Instabilität und Diskriminierung, die Armut und Schwärzung plagen. Und es fängt vor allem den Albtraum von Süchten ein, von denen einige medizinisch sanktioniert sind.

Aber es bestätigt auch, wie Vennie - unterstützt von seiner Frau Nicole und ihrem Sohn Jayden - die Chancen, Heilung zu finden, bekämpft. Grüner Saft, Yoga und Meditation werden zu seinem "Wellness-Trio", dem Weg, den er für ein lebendiges Leben rät. "Ihre Reaktion auf den Schmerz ändert nichts an der Tatsache, dass es existiert", schreibt er, "aber es wird die Wirkung, die es in Ihrem Leben hat, verändern."

WIE MAN KÄMPFT

Thich Nhat Hanh (Parallax Press)

Gleichgültig, wie regelmäßig wir Achtsamkeit üben, müssen wir ab und zu unsere Coolness verlieren. Niemand ist vollkommen ruhig und gesammelt die ganze Zeit - darum geht es nicht, Mensch zu sein. Die menschliche Erfahrung ist voll von Emotionen, die ziemlich chaotisch sein können, aber auch Gelegenheiten eröffnen können, Mitgefühl zu kultivieren.

Thich Nhat Hanhs prägnantes, wunderschön illustriertes Buch enthält einfache Einsichten, wie man mit Konflikten in einer mitfühlenden, offenherzigen Art und Weise arbeitet.Jede Seite steht alleine, so dass der Leser nur auf eine zufällige Seite umblättern muss, um auf einen kleinen Ausschnitt der Weisheit zuzugreifen. Dieses Buch wird wahrscheinlich den gelegentlichen emotionalen Ausbruch oder die Abwehrreaktion nicht verhindern, aber es kann diese Momente überschaubarer machen - und sogar fruchtbar.

UNSERE SINNE

Eine immersive Erfahrung
Rob DeSalle (Yale University Press)

Seit jeher fragen sich Philosophen und gewöhnliche Menschen, wie es ist, dass wir etwas erfahren, denn was immer wir erfahren, scheint uns durch die Tore zu kommen, die wir "die Sinne" nennen. Unsere Sinnesorgane - Nasen, Ohren, Augen,Zungen, Haut - sind ziemlich bizarr aussehende Objekte, weshalb Sci-Fi-Zeichner so viel Spaß dabei haben, sie neu zu formen, um fremde Lebensformen zu erschaffen. Ohne diese Rezeptoren ist die Welt nur ein chaotischer Schneesturm von Ereignissen. Unsere Sinne geben ihnen Form und Bedeutung und ermöglichen es uns, uns zu bewegen, ohne dabei (meist) ernsthaften Schaden anzurichten. Aber wie Rob DeSalle - Kurator am New Yorker American Museum of Natural History - in diesem wunderbar detaillierten Bericht deutlich macht, teilen wir nicht alle dieselbe Welt. Wer kennt schon jemanden, der Cilantro nicht aushält (vielleicht bist du das)? Sie mögen ein "Supertaster" sein, was bedeutet, dass sie eine überwältigende Bitterkeit erfahren, in der du reine Freude schmeckst. (DeSalle teilt die These, dass einige große Köche Supertaster sind, die ihre hochgestimmten Geschmacksknospen verwenden, um großartige Gerichte zu kreieren, die ihnen vielleicht gar nicht so gut schmecken!)

Er erforscht jeden der Hauptsinne in komplizierten Details, tut es aber Beschränke dich nicht auf "die Big Five". Zu definieren, was ein Sinn ist und was nicht, ist schwierig, gibt er zu, und er achtet nicht auf die 33 diskreten Sinne, die einige Forscher postuliert haben, aber er konzentriert sich auf einige wenige, die er Das Gefühl ist kritisch hinzuzufügen: Balance, Schmerz (Nozizeption) und Heiß-Kalt-Wahrnehmung. Er berührt auch die Propriozeption (weiß, wo sich unser Körper im Raum befindet) und spürt die Tageszeit auf. Es ist jedoch der Schlüssel, um zu verstehen, dass die Sinne gemeinsam auftreten und nicht als unabhängige Akteure. Sie sind Orchesterspieler, keine Solisten.

Dieses Buch ist, wie der Titel schon sagt, eine immersive sinnliche Erfahrung. Anatomische Illustration ist eine hohe Kunst, und sie wird hier wunderbar genutzt. In feinen Strichzeichnungen und Diagrammen malt DeSalle für uns eine Welt, die ein Wechselspiel zwischen den Strukturen in unseren Körpern und Dings "da draußen" ist, wie etwa "Moschusmoleküle", was zu unserer innigen Verbindung mit allem um uns herum führt. Die Behandlung der Sinne ist nicht auf den Menschen beschränkt, sondern erforscht auch, wie andere Organismen die Umwelt wahrnehmen und verstehen. Es ist auch nicht beschränkt auf gewöhnliche Erfahrung, die sich mit Halluzinationen, Schlaganfällen und anderen Veränderungen des Standard-Sinnesrepertoires beschäftigt. Dies ist ein großes Buch, auf das man sich freuen kann.

Drei Podcasts zum Nachdenken So denken wir

ENTWURF MIT DEM DEBBIE MILLMAN

Episode: Tim Ferriss

Seine 4-Stunden-Anhänger mögen überrascht sein Tim zu hören Ferriss eröffnet seine Erfahrung mit Depressionen und Suizidgedanken, während er noch an der Princeton University studiert. Aber genau wie bei den eher hackbaren Lebensbereichen hat Ferriss eine klare Sicht auf das, was der Kampf ist: "Es ist sehr schwer, sich aus Dingen herauszudenken, in die man sich logischerweise nicht eingetraut hat." Er teilt einige seiner Lieblingswege, um gut zu bleiben, einschließlich: "kuratieren" seines sozialen Kreises, eine Schreibübung, um Ängste zu überwinden und wirklich, wirklich hart zu trainieren. Ein weiterer seiner Schlüssel, um die Genesung aufrechtzuerhalten? Tägliche Meditation, als eine Gelegenheit, "deine Gedanken zu beobachten, ohne von ihnen gestürzt zu werden."

Q

Episode: Wie Sarah Sleans musikalische und philosophische Entwicklung sie zu Metaphysik führte

Die kanadische Singer-Songwriterin Sarah Slean erzählt, wie sie eine Nacht lang während der Fahrt in der U-Bahn Meditation praktizierte, als sie eine "sehr bedrohliche Präsenz" empfand Sie: "Dieser erschreckend aussehende Mensch mit diesem harten Blick in seinen Augen, als würde er mir weh tun und es genießen." Anstatt auf eine natürliche Angstwelle zu reagieren, schlug Slean eine freundliche Unterhaltung ein. Allmählich öffnete sich der Fremde ihr wegen seiner Entbehrungen. Ihr kurzes Gespräch endete mit dem Austausch von E-Mail-Adressen. Jahre später schrieb Slean einen Song (auf ihrem neuesten Album Metaphysics), der die tiefe Wirkung widerspiegelt, die jeder auf dem anderen hatte.

FREAKONOMICS RADIO

Episode: Warum ist mein Leben so schwer?

Psychologieprofessoren Tom Gilovich von der Cornell University und Shai Davidai von der New School for Social Research untersuchen hier die pessimistischen Tendenzen der Menschheit: Warum denken wir oft, dass wir es schlimmer im Leben haben als alle anderen? Und warum ist es so schwer, Dankbarkeit konsequent zu üben? Ihre "Gegenwind / Rückenwind-Asymmetrie" -Theorie besagt, dass wir voreingenommen sind, um zu unterschätzen, was uns hilft und überschätzt, was uns behindert. Wenn wir lernen können, "die Unsichtbaren" zu bemerken, Dinge, die Geister anspornen - wie einen Kaffee mit einem Freund zu trinken -, werden wir uns glücklicher fühlen.

Dieser Artikel erschien in der April 2018 Ausgabe desMagazins.

6 Bücher, um dich von negativen Gewohnheiten loszuwerden

Die Top 10Books von 2016