Ein Anerkennungsspiel für Kinder

Ein The Puppy CORGI ft. Going up the steps attempt (Oktober 2018).

Anonim
Dankbarkeit und Wertschätzung für das Gefüge deiner Familie zu schaffen, ist ein Geschenk, auf das sich deine Kinder verlassen können, wenn sie mit Enttäuschungen konfrontiert werden.

Wenn Kinder und Jugendliche manchmal Wertschätzung üben erscheinen. Als Eltern wollen wir oft den Schmerz unserer Kinder lindern, aber Kinder können leicht die Führung falsch interpretieren, um dankbar zu sein, als ein Hinweis darauf, dass wir ihre Herausforderungen minimieren, auch wenn das nicht der Fall ist. Wie sollten wir helfen, wenn schmerzhafte Emotionen aufkommen? Wir sollten Kinder dazu ermutigen, durch eine große Linse zu sehen, wie sie sich fühlen, nicht ihre Gefühle zu beschönigen oder sie beiseite zu schieben. Wenn Kinder ihre verletzten Gefühle anerkennen undsich an die guten Dinge in ihrem Leben erinnern, verkörpern sie einen offenen Geist. Es gibt eine Übung, die ich gerne mache, genannt Drei gute Dinge , die Kindern die Möglichkeit gibt, diese ganzheitliche Denkweise zu üben, wenn sie verärgert sind und sie am meisten brauchen.

Der Sinn dieses Spiels ist nichtum so zu tun, als wären sie nicht verärgert, wenn sie sich aufregen. Es ist daran zu denken, dass sie zwei Dinge gleichzeitig fühlen können.

Appreciation Practice: Drei gute Dinge

Wenn wir mit einer Enttäuschung konfrontiert werden, erkennen wir unsere Gefühle an, und dann denken wir auch an drei gute Dinge in unserem Leben

An der Spitze des Spiels:

  1. Frage dein Kind: "Bist du jemals von etwas oder jemandem enttäuscht?"
    Höre Kindergeschichten.
  2. Frage: "Wie hast du dich dabei gefühlt? "
    Erkenne Kindergefühle an und rede gegebenenfalls darüber.
  3. Sprich etwas wie:" Ich wette, auch wenn du enttäuscht bist, passieren auch in deinem Leben gute Dinge. Lassen Sie uns zusammen drei gute Dinge nennen. "

Tipps für die Benennung von drei guten Dingen:

  1. Erinnere Kinder daran, dass der Sinn dieses Spiels nichtist, wenn sie verärgert sind. Es ist daran zu denken, dass sie zwei Dinge auf einmal spüren können: Sie können dankbar für gute Dinge sein, während sie traurig, verletzt oder enttäuscht von Herausforderungen sind.
  2. Wenn Kinder oder Jugendliche Schwierigkeiten haben, alleine an drei gute Dinge zu denken, Brainstorming und helfen Sie ihnen, einige zu entdecken.
  3. Wenn Kinder verstehen, dass es in diesem Spiel nicht darum geht, ihre Gefühle unter den Teppich zu kehren, kann die Phrase "drei gute Dinge" zu einer spielerischen und humorvollen Reaktion auf die kleinen Grolles im Familienleben werden. Zum Beispiel, wenn ein kleines Kind ein Glas Apfelsaft verschüttet und aussieht, als würde er weinen, können Sie mit etwas antworten, wie: "Ahhh, das kann frustrierend sein. Kannst du Drei gute Dingenennen, während wir den Zähler löschen? "
  4. Eltern können Kinder ermutigen, sie daran zu erinnern, Drei gute Dingezu nennen, wenn sie bei einer trivialen Enttäuschung stecken bleiben Geringes Ärgernis auch.
  5. Um eine Angewohnheit der Dankbarkeit zu entwickeln, spielen Sie Drei gute Dingeum den Esstisch vor dem Zubettgehen und zu anderen Zeiten, wenn die Familie zusammen ist (und niemand ist verärgert).

Je mehr Familien Zeit haben, Wertschätzung zu üben, wenn das Leben gut ist, desto leichter ist es für Eltern und Kinder, in schwierigen Zeiten für die guten Dinge im Leben dankbar zu sein.

Zunächst mögen Wertschätzung und Dankbarkeit wie eine bloße intellektuelle Übung. Doch je mehr Familien Zeit finden, Wertschätzung zu üben, wenn das Leben gut ist, desto leichter ist es für Eltern und Kinder, dankbar zu sein für die guten Dinge im Leben, wenn die Zeiten hart sind. Wenn diese Verschiebung stattfindet, wird Wertschätzung zu einem integralen Bestandteil der Weltsicht einer Familie und ist nicht länger nur eine intellektuelle Übung.

Dieser Artikel wurde aus Gamesvon Susan Kaiser Grönland © 2016 von Susan Kaiser Grönland extrahiert. Illustrationen © 2016 von Lindsay DuPont. Nachdruck in Absprache mit Shambhala Publications, Inc. Boulder, CO.