8 Achtsamkeitspraktiken für Eltern

Autorin Karen Maezen Miller bietet schnelle und praktische Richtlinien für die Aufrechterhaltung einer Achtsamkeitspraxis während des ganzen Tages.

Praxis in Sicht . Platziere dein Meditationskissen an einem auffälligen Platz in deinem Zuhause, zum Beispiel auf deinem Schlafzimmerboden. Wenn du vorbeikommst, lass es dich einladen, täglich Meditation zu praktizieren. Sogar fünf Minuten am Morgen oder in der Nacht können dein Leben verändern.

Lebe von Routine.Nimm das unnötige Raten von Mahlzeiten und Schlafenszeiten. Lassen Sie alle in den vorhersehbaren Fluss eines gesunden und sicheren Lebens entspannen.

Schalten Sie die Motoren aus.Disziplinieren Sie die Nutzung von TV und Computer und reduzieren Sie künstliche Ablenkung, Eskapismus und Stimulation. Das fängt bei dir an.

Erhöhe das Kleine.Und übersehe das Große. Willst du die Welt verändern? Vergiss die philosophischen Lektionen. Instruieren Sie Ihr Kind, wie man seine Zähne putzt, und dann machen Sie es zweimal täglich zusammen.

Geben Sie mehr Aufmerksamkeit.Und weniger von allem anderen. Widme dir eine Stunde am Tag, um deinen Kindern ungebrochene Aufmerksamkeit zu schenken. Nicht in Aktivitäten, die von Ihrer Agenda gesteuert werden, sondern gemäß ihren Bedingungen. Die ungeteilte Aufmerksamkeit ist der konkreteste Ausdruck der Liebe, die du geben kannst.

Mach eine Pause.Bevor du in zwei Teile einbrichst. Benennen Sie einen Stuhl in Ihrem Zuhause als einen "ruhigen Stuhl", " wo Sie sich zurückziehen können, um Konflikte zu bremsen. Oder geh um den Block und sieh, wie schnell deine eigenen zwei Füße das Feuer auf deinem Kopf ausstoßen können.

Sei der Erste, der sich entschuldigt.Übe das Wunder der Versöhnung und stelle sofort die Harmonie im Haushalt wieder her. Wenn du es tust, werden deine Kinder lernen, wie das geht.

Sei der Letzte, der es weiß.Unterlasse es, Urteile zu fällen und Entscheidungen über deine Kinder zu fällen. Beobachten Sie, wie sich ihr Leben entfaltet, und seien Sie überrascht. Die Show ist wunderbar, und deine ist der beste Platz im Haus.


Karen Maezen Miller ist die Autorin von Momma Zen: Auf dem krummen Pfad der Mutterschaft gehen.

Foto © flickr.com/i aated a cookie