7 Achtsame Bücher, die diesen Sommer lesenswert sind

Sommer Favoriten 2018 (Oktober 2018).

Anonim
Die Achtsamen Herausgeber bieten eine Liste von Büchern für Ihren Sommerlesegenuss an: Plus 5 achtsame Podcasts und Videos, die Ihrer Zeit würdig sind.

1) ANSUCHEN

Medizin, Achtsamkeit und Menschlichkeit Ronald Epstein, MD • Scribner
Ron Epstein, ein Hausarzt und Professor an der medizinischen Fakultät der Universität von Rochester, arbeitet daran, die Behandlung von Patienten über Jahrzehnte hinweg zu verbessern. Zusammen mit seinem Kollegen Mick Krasner hat er die Pflegekräfte dazu ermutigt, darauf zu achten, was in ihrem eigenen Geist und Körper passiert, wenn sie mit Patienten interagieren - mit besonderer Aufmerksamkeit auf ihre Kommunikation und die Qualität der Zeit: Sind sie wirklich "anwesend" oder sind sie sind sie nicht alle da? Im Jahr startete Epstein eine kleine Revolution mit "Achtsame Praxis", ein Stück im renommierten Journal der American Medical Association . Zehn Jahre später berichteten er und Krasner in derselben Zeitschrift über die Ergebnisse ihrer Achtsamkeitsarbeit mit Ärzten: Sie waren präsenter, weniger gestresst und aufmerksamer gegenüber Patienten, und sie integrierten Achtsamkeitsfähigkeiten in ihren Alltag. (Siehe Achtsam , Oktober 2014: "Der Doktor ist nicht gut.")

Nun hat Epstein alles betrachtet und kompiliert, was er gelernt hat, indem er die Linse der Selbstwahrnehmung benutzt, um die Gesundheitsversorgung zu betrachten System und das Leben der Menschen darin. Er ist analytisch klar und einfühlsam und führt uns zu einer Vision eines neuen Arztes in einem neuen System: Er deckt alles ab, wie Ärzte auf ihre Mindware achten müssen (die Denkprozesse, die sie für Diagnosen und Entscheidungen verwenden) (Erkenntnis des eigenen Denkens), um den Heiler zu heilen (wie man den Weg vom Burnout zum Widerstand findet), zu einem mitfühlenden und humanen Gesundheitssystem (in dem kleine Taten der Güte "unerträglich erträglich" machen können) "). Das Erscheinen vonist ein längst überfälliges Buch, das von Ärzten, Pflegern, Gesundheitsadministratoren und Patienten gelesen werden muss, die sich für die Humanmedizin interessieren.

2) MARK

Eine Liebesgeschichte Elizabeth Lesser HarperCollins

Wenn sie erfährt, dass sie perfekt zur Knochenmarktransplantation ihrer Schwester im Kampf gegen Krebs passt, beginnt Elizabeth Lesser eine Lebensreise, die sie sich nie hätte vorstellen können. Als Mitbegründerin des Omega-Instituts und Autorin des Bestsellers Broken Openwar Lesser eine Sucherin für ihr gesamtes Erwachsenenleben und eine wohlwollende Chronistin des menschlichen Daseins. Aber diese Erfahrung, die sie mit ihrer jüngeren Schwester teilt, geht weit über jede seelische Suche hinaus, die sie auf der Couch oder auf dem Kissen macht. Auf dem Weg bekommen die Schwestern die seltene Gelegenheit, ihre Vergangenheit wirklich zu erforschen und zu heilen, und finden sich auf einem völlig veränderten Feld der Freundschaft und der Liebe wieder. Schön geschrieben, tiefgründig in seiner Ehrlichkeit, ist dieses Buch weit mehr als eine Geschichte über Geschwisterbeziehungen; Es sind Memoiren über das Berühren des Marks des Lebens selbst.

3) GUTES GELD

Einfache Methoden, um Ihre finanziellen Ziele zu erreichen und Ihr Glück zu steigern Dividende Jonathan K. DeYoe • Neue Weltbibliothek
Achtsam und Geld gehört sogar in den gleichen Satz? Geld ist so eine beängstigende Sache, voller Angst und Emotionen. Und die meisten Ratschläge über Geld, die in den Mainstream-Medien angeboten werden, spielen mit dieser Angst und Angst: Sind Sie bereit für den Ruhestand? Arbeitet dein Geld hart genug für dich? Verbringst du zu viel? DeYoes Umgang mit Geld ist ehrlich und frei von Hype. Geld wird uns nie glücklich machen, sagt er uns gleich. Es ist nur ein Werkzeug, das wir brauchen, um unser Leben zu leben. Das heißt, er bietet weiterhin einen sehr praktischen, nicht predigenden, bodenständigen Rat an.

4) MODERN MINDDULNESS

Wie man entspannter, fokussierter und freundlicher wird, während man in einem schnellen, digitalen Leben lebt, Always-On Welt Rohan Gunatillake St. Martins Griffin

Braucht Achtsamkeit ein Redesign? Autor Rohan Gunatillake, der Schöpfer des beliebten BuddifyApp, sagt ja. Obwohl es bisher nie ein größeres Interesse an Achtsamkeit und Meditation gab, halten drei Barrieren zu viele Menschen davon ab, Achtsamkeit zu einer gelebten Realität zu machen: das Zeitproblem ("Ich habe einfach keine Zeit zu meditieren"), das Hippie-Problem ("Du müssen spirituell oder religiös sein, um in Meditation zu kommen "), und das digitale Problem (" Es ist nicht praktisch für mich, alles zu trennen "). Glücklicherweise ist jede dieser Barrieren offensichtlicher als real, und in diesem zugänglichen, lesbaren Buch legt er einige Techniken vor, um Achtsamkeit auch in die geschäftigsten Leben zu bringen. Gunatillake argumentiert auch, dass das Ausschalten unserer Geräte nicht der Schlüssel zur Achtsamkeit ist. Stattdessen macht er Vorschläge, Technologie, wie Mobiltelefone und Fernsehen, zu verwenden, um tatsächlich achtsam zu sein.

5) Auf Wiedersehen

Der neue japanische Minimalismus Fumio Sasaki Norton

Stellen Sie sich vor, Sie leben in einer 215 Quadratmeter großen Wohnung, mit weniger Möbeln als die Finger auf Ihrer Hand, und etwa 150 Besitztümer insgesamt. Ja, das ist ein bisschen extrem. Aber es beschreibt tatsächlich den Lebensstil des Schriftstellers Fumio Sasaki, der nach Jahren, in denen er mit Stress, Unsicherheit und dem Vergleich mit anderen kämpfte, beschloss, seine Besitztümer auf ein Minimum zu reduzieren. Als Ergebnis, sagt er, war er in der Lage, das emotionale Gepäck loszulassen, das daraus entsteht, dass du dich selbst durch die Dinge definierst, die du besitzt. Auf Wiedersehen, Thingsbeginnt mit "Minimalismus", einer Art zu leben gibt es seit Jahrzehnten, hat aber in den letzten 10 Jahren an Popularität gewonnen. Von da an erforscht Sasaki die psychologischen Grundlagen unserer materialistischen Kultur und gibt Ratschläge, wie man seine Denkweise um Dinge herum verschieben, sich von den Dingen verabschieden und sich gut fühlen kann. Das Buch ist leicht und leicht zu lesen, punktiert mit Anekdoten aus Sasakis persönlicher Erfahrung, die sich von einem Maximalistischen zu einem Minimalistischen wandelt.

6) DIE WOHLGESTEUERTE STADT

Was uns moderne Wissenschaft, alte Zivilisationen und die menschliche Natur lehren Die Zukunft des städtischen Lebens Jonathan FP Rose Harper Wave

Jonathan Rose ist ein Entwickler einer denkenden Person und ein Mann, der weiß, wovon er spricht. Sein Großvater und Großonkel gründeten 1928 eine Immobilienfirma in New York, und sein Vater und er und andere Mitglieder seiner Großfamilie haben das Familienunternehmen weitergeführt. Jonathan selbst hat sich dadurch auszeichnet, dass er seine Entwicklungsinteressen mit der Sorge um die Auswirkungen der gebauten Umwelt auf die Natur und das Wohlbefinden verschmilzt. Zusammen mit seiner Frau gründete er das Garrison Institute (eines der führenden Zentren für kontemplative Praxis des Landes) und entwickelte sein innovatives Programm Climate, Mind und Behavior. In diesem visionären Buch präsentiert Rose einen Urbanismus, der nicht nur ästhetisch und praktisch ist. Mit konkreten Beispielen sowohl für das Gute als auch für das Schlechte bietet er einen Plan für das Stadtmachen an, der Gemeinschaft, Vitalität und Wohlbefinden im Einklang mit der Natur fördert, nicht auf seine Kosten.

7) DIE WEISHEIT DES NICHT-WISSENS

Ein Leben des Wunders entdecken, indem er sich der Unsicherheit annimmt Estelle Frankel Shambhala

Estelle Frankel, eine praktizierende Psychotherapeutin und Lehrerin der jüdischen Mystik, hat ein neues Buch über den Mut, es nicht zu wissen, geschrieben. Gewissheit in Extremsituationen, sagt sie in einer Passage, die heute mitschwingt, kann zu Bigotterie und Hass führen, die "in Umgebungen leben, in denen Menschen zu sicher sind", wenn sie glauben, dass sie die Wahrheit kennen und ihre Version als die einzig gültige betrachten Perspektive. "Auch erlauben wir unseren Ängsten, unsere Vorstellungskraft zu gestalten; das verhindert, dass in unserem Leben echte Chancen entstehen, und hält uns davon ab, Risiken einzugehen und ins Unbekannte vorzudringen. Frankel schlägt vor, dass wir unsere Vorstellungskraft nutzen sollten, um die Möglichkeiten zu nutzen, die uns das Nichtwissen bieten kann, und "unser Leben und unser Bewusstsein erweitern sich."

Fünf Podcasts und Videos, die Ihre Zeit wert sind

1) TEDMED Episode: "Trauma'sHidden Promise erfüllen"James Gordon, Professor für Medizin an der Georgetown University, spricht über integrative Ansätze wie Bewegung, Meditation und Entspannung, um Patienten mit chronischen Krankheiten, US-Kriegsveteranen und syrischen Flüchtlingen zu helfen,und Familien in Bosnien, Kosovo, Israel, Gaza und Haiti, unter anderem.

2) DENKEN WIEDER Episode: "Natur, Nurture, Weder"Mark Epstein, ein Psychiater, Achtsamkeitslehrer und Autor von Gedanken ohne einen Denker und das Trauma des Alltags , tritt Gastgeber Jason Gots in einer breit angelegten Diskussion über Bildung, freien Willen, Trauma, Epigenetik und die Natur-Pflege-Debatte.

3 10% HAPPIER Episode: "George Stephanopoulos, ABC News Chief Anchor"Die meisten von uns kennen Dan Harris: Der ABC-Journalist, der eine Panikattacke hatte, lebt auf Good Morning America und schrieb das Bestseller-Buch 10% glücklicher . Nun, Dan hat auch einen Podcast gestartet. In dieser Episode spricht er mit George Stephanopolous über seine zweimal täglich stattfindende Meditationspraxis.

4) TED: IDEEN, DIE SPRECHEN Episode: "Welche Realität machst du für dich?"Isaac Lidsky - der rennt eine Baufirma in Orlando, die in einer TV-Sitcom zu sehen war und als Gerichtsschreiberin bei zwei Richtern des Obersten Gerichtshofs diente - verlor seine Sehkraft bei einer seltenen genetischen Augenkrankheit. In diesem Vortrag fordert er uns heraus, Ausreden, Vermutungen und Ängste loszulassen und zu akzeptieren, dass wir unsere eigene Realität erschaffen.

5) DIE, DIE DU Fütterst Episode: "Emily Esfahani Smith"" Menschen sind sinnsuchende Geschöpfe ", sagt der Autor von Die Kraft der Bedeutung: Ein Leben machen, das zählt . "Transzendente Erfahrungen sind entscheidend, um einen größeren Sinn im Leben zu haben."