5 Wege, um jeden Tag Resilienz aufzubauen

Wege zu finden, sich an das zu gewöhnen, was das Leben an dich reißt, macht dich besser handhabbar.

Resilienz ist der Prozess, mit Widrigkeiten effektiv umzugehen - es geht darum, von Schwierigkeiten zurückzukommen. Das Tolle an der Belastbarkeit ist, dass es kein Persönlichkeitsmerkmal ist; Es beinhaltet eine Art, aufmerksam zu sein, zu denken und sich zu verhalten, was jeder lernen kann.

Der weltbekannte Neurowissenschaftler Richard Davidson hat Beweise gefunden, dass Achtsamkeit die Widerstandskraft erhöht, und je mehr Achtsamkeitsmeditation Sie praktizieren, desto widerstandsfähiger wird Ihr Gehirn. Die emotionale Suppe, die einem stressigen Ereignis folgt, kann negative Geschichten über dich selbst oder andere aufschüren, die weiter und weiter gehen, außer nützlich zu sein. Zum Beispiel, wenn Sie ein Argument mit Ihrem Partner haben, bevor Sie zur Arbeit gehen, können Sie am Ende wiederholen diese Unterhaltung den ganzen Tag, die weiterhin Angst oder niedrige Stimmung weit mehr als nötig zu vermehren. Achtsamkeit reduziert dieses Wiederkäuen und verändert, wenn es regelmäßig praktiziert wird, dein Gehirn, so dass du zukünftigen stressigen Ereignissen standhalten kannst.

Die emotionale Suppe, die einem stressigen Ereignis folgt, kann negative Geschichten über dich selbst oder andere entfachen,außer nützlich zu sein. Achtsamkeit reduziert dieses Wiederkäuen und verändert, wenn es regelmäßig praktiziert wird, dein Gehirn, so dass du widerstandsfähiger gegen zukünftige stressige Ereignisse bist.

Als ich Lehrer war, war der Stress manchmal unglaublich hoch. Ich hatte so viel zu tun und nicht genug Zeit dafür. Hinzu kam, dass ich mich mit schwierigem Verhalten, anspruchsvollen Eltern und Wünschen des Managementteams unter Druck setzte.

Zum Glück hatte ich Achtsamkeit, um mir bei den Herausforderungen zu helfen. Und später entdeckte ich, dass Achtsamkeit und verwandte Strategien mir dabei halfen.

Es gibt mehrere Schlüsselaspekte der Resilienz:

  • Positive Beziehungen - ist der wichtigste Faktor.
  • Die Fähigkeit, Pläne zu machen und Maßnahmen zur Lösung zu ergreifen Probleme.
  • Die Fähigkeit, schwierige Emotionen zu bewältigen - Achtsamkeit ist ein wichtiger Aspekt hier.
  • Effektive Kommunikationsfähigkeiten.

Hier sind fünf Möglichkeiten, um Resilienz aufzubauen:

  1. Nurture-Beziehungen . Haben Sie eine Reihe von positiven, unterstützenden Verbindungen innerhalb und außerhalb Ihrer Familie. Wenn Sie dies nicht tun, ergreifen Sie Maßnahmen, um die Situation zu verbessern. Tritt einem Club, einer lokalen Gruppe, einer Freiwilligengruppe oder einem Abendkurs bei.
  1. Finde die Bedeutung in Schwierigkeiten . Wenn Sie mit Widrigkeiten konfrontiert sind, sehen Sie, ob Sie etwas Positives entdecken können, mit dem Sie die Herausforderung bewältigt haben. Menschen berichten oft über verbesserte Beziehungen, ein größeres Bewusstsein oder eine Wertschätzung des Lebens angesichts großer Schwierigkeiten.
  1. Sei optimistisch . Verwende Achtsamkeit, um deine Aufmerksamkeit von negativem Wiederkäuen auf positivere Gedanken über die Zukunft zu lenken. Hoffnung und Optimismus ist eine Wahl. Vermeiden Sie es, Krisen als unüberwindbar zu betrachten. Sie können nicht die Tatsache ändern, dass sehr stressige Ereignisse passieren, aber Sie können lernen, Ihre Antwort darauf zu ändern. Der kleinste Wechsel zählt, und Meditation kann helfen.

Vermeiden Sie, Krisen als unüberwindbar zu betrachten. Sie können die Tatsache, dass sehr stressige Ereignisse passieren, nicht ändern, aber Sie können lernen, Ihre Antwort darauf zu ändern.

  1. Sei entscheidend . Treffen Sie Entscheidungen und Maßnahmen, anstatt zu hoffen, dass die Dinge eines Tages besser werden. Wenn Sie nicht gut darin sind, lesen Sie, wie Sie diese Fertigkeit verbessern können, oder bitten Sie einen vertrauenswürdigen Freund um Hilfe. Keine Entscheidung zu treffen, ist an sich eine Entscheidung.
  1. Akzeptiere diese Änderung als Teil des Lebens . Erwarte, dass sich Dinge ändern und Widrigkeiten auftreten, anstatt so zu tun, als wäre alles immer gut. Veränderung ist Teil des Lebens. Ihr Ziel ist es, effektiv zu bewältigen, anstatt Verlust oder Schmerzen zu vermeiden.

Flexibilität ist der Name des Spiels, wenn es um Belastbarkeit geht. Wenn du lernst, dich an die Veränderungen anzupassen, die das Leben dir zufügt, wirst du besser damit zurechtkommen.

Reflektion : Mit welcher einfachen Aktion kannst du anfangen, deine Widerstandsfähigkeit zu verbessern? Es kann so einfach sein, wie den Hörer abzunehmen und jeden Tag anzurufen.

Dieser Artikel wurde aus Shamash Alidinas Buch TheWay Through Stress übernommen.