5-Minuten Frühlingserwachen - Ehren des Tages der Erde

Eine einfache Möglichkeit, das Leben um uns herum (und in uns) achtsam zu schätzen.

Frühlingsfeiern scheinen immer Pastellthemen zu sein, etwas, das ich nie habe ganz als Kind verstanden. Haben sich Pastelle irgendwie auf Ostern oder Pessach bezogen? In New England aufgewachsen, war der Frühling für mich nie besonders bunt, er erinnerte mich an die grauen Aprilduschen oder an das Braun der Schlammsaison im Frühling, als der Schnee endlich zurückging. Der Herbst war unsere Farbsaison in Neuengland, in der die natürliche Schönheit dich auf eine Art und Weise packte, die du einfach nicht ignorieren konntest.

Und dann, letztes Jahr hat sich etwas verändert und alles hat geklickt. Als ich letzten April den Kinderwagen meines Sohnes durch die Nachbarschaft schob, sah ich plötzlich alles. Vielleicht war es das Oxytocin, das fließt, wenn ich mit meinem Sohn durch die Stadt schlenderte, oder die Erleichterung, einen Arbeitstermin zu erfüllen, aber plötzlich erschienen alle Pastelle. Der Frühling, so stellte ich fest, hat viel mehr Farben als der Herbst - die neuen Knospen an den Zweigen der Bäume leuchten von weitem rötlich; violette Krokusknospen spähen durch den Schlamm; der graue Winterhimmel verblaßt, um ein klares blasses Blau zu enthüllen. Die Pollen, trotz ihrer Neigung, meine Allergien verrückt zu machen, hinterlässt auf den Autos und Gehwegen einen sanften, grünen, phosphoreszierenden Glanz.

Versuchen Sie, die Augen zu öffnen, während Sie laufen, fahren oder Nimm dir sogar ein paar Augenblicke Zeit, um einfach an deinem Fenster zu stehen und trinke den Blick.

Vor kurzem habe ich eines der Kinder, die ich in der Therapie sehe, ein Achtsamkeitsspiel entwickelt, das er den "Farbdetektiv" nennt, wo wir loslassen der Gedankenstrom und den Kontakt mit dem gegenwärtigen Moment, indem wir alle Farben des Regenbogens in unserer Umgebung finden. Es ist perfekt für den Frühling, um das Erwachen der Erde nach einem langen und dunklen Winter zu feiern. Ich finde es selbst auf meinen Spaziergängen mit meinem Sohn. Jeder kann das. Vielleicht, zur Feier der Saison, können Sie es an diesem Wochenende versuchen. Versuchen Sie, die Augen für die weichen Farben und Pastellfarben zu öffnen, die Sie beim Gehen, Autofahren oder sogar ein paar Augenblicke an Ihrem Fenster ertragen, wenn Sie in der Ansicht trinken.

Eine 5-minütige Frühlingserweckung:

  • Geh nach draußen (oder stell dich an ein offenes Fenster) und schließe deine Augen.
  • Atme drei Mal tief durch und konzentriere deine Aufmerksamkeit auf das Ausatmen.
  • Beobachte die Düfte der Frühlingsluft und öffne dann deine Augen.
  • Scannen Sie die Frühlingslandschaft nach Farbe und zählen Sie jede Farbe und Variation, wenn Sie in Ihrer Ansicht darauf treffen. Wie viele Gelbs? Wie viele verschiedene Grüns? Irgendwelche Purpur? Wo siehst du das Leben in all seiner Herrlichkeit auf die Erde zurückkehren?
  • Nimm dir still die Schönheit hier heute vor, die letzte Woche nicht hier war, und verpflichte dich, jeden Tag eine neue schöne Sache für die nächste Woche zu bemerken- auf dem Weg zur Arbeit, während Besorgungen oder einfach von deinem Fenster aus.

Eine andere Patientin nutzte eine Variation dieser Übung, um die Rückkehr des Lebens zu dokumentieren, als der Winter mit ihrer Kamera in den Frühling wechselte. Sie kam zu unseren Sitzungen mit wundervollen Fotos von der Entstehung von grünen Gräsern, Blütenstielen, die durch den Schlamm stachen, oder den ersten Knospen, die tapfer auf einem Ast aufwuchsen.

Abonniere mehr über die besten Achtsamkeitspraktiken.