3 Einfache Schritte zum Stoppen der mentalen Zeitreise

Loslassen und Schlafen durch Trance, geführter Phantasiereise und subliminalen Suggestionen (Oktober 2018).

Anonim
Sie können tägliche Routinen erstellen, die Ihr Gehirn für das Bewusstsein des gegenwärtigen Moments neu verdrahten und Sie davon befreien, über die Vergangenheit nachzugrübeln oder sich Gedanken über die Zukunft zu machen.

Was steht in der Schlange? bei Starbucks, Stop-Schilder, und Treppen haben gemeinsam?

Die Antwort - jeder sind Möglichkeiten, die Erfahrung des Gewahrseins in Ihren Alltag zu integrieren. Der Trick besteht darin, die Angewohnheit zu entwickeln, diese alltäglichen Erfahrungen des modernen Lebens in Gelegenheiten zu verwandeln, Ihre Aufmerksamkeit gekonnt auf das zu richten, was gerade hier geschieht.

Wenn Sie diesen Artikel lesen, haben Sie dies möglicherweise bereits erlebt Zustand des gegenwärtigen Momentbewusstseins. Sie wissen, wie es ist, sich mit einem geliebten Menschen zu unterhalten, sich in die Aromen und Texturen Ihres Essens zu vertiefen oder sich in den Augen eines wunderschönen Sonnenuntergangs zu verlieren. Und Sie können das tiefe Gefühl der inneren Ruhe kennen, das diese erhabenen Momente begleitet, die, wie sich herausstellt, uns immer zur Verfügung stehen.

Das Problem ist natürlich, dass für die meisten von uns diese reiche Erfahrung von jetzt im gegenwärtigen Moment ganz hier zu sein, entsteht selten im Laufe des täglichen Lebens. Die natürliche Angewohnheit unseres Geistes ist es, diesen momentanen Moment zu verlassen und sich stattdessen in ein ausgeklügeltes Spiel von Zeitreisen zu verwickeln. (Ein Teil Ihres Gehirns könnte sogar woanders sein, wenn Sie genau diese Worte lesen!) Ohne es zu wissen, verbringen wir unsere Tage damit, von jahrzehntealten Erinnerungen zu Erwartungen einer imaginären Zukunft zu springen.

… wir sind so gefangen In den Schimpfen und Wahnvorstellungen des Geistes vermissen wir die Wirklichkeit - was jetzt und hier geschieht.

Der große amerikanische Philosoph Henry David Thoreau hatte einen Namen für diesen Staat - er nannte ihn im Leben schlummern. Wie er es sah, sind wir so in den Schanden und Wahnvorstellungen unseres Geistes gefangen, dass wir die Realität vermissen - was jetzt und hier passiert.

Dank der Fortschritte in der modernen Wissenschaft wissen wir jetzt, dass dies nicht nur eine ist Interessante Philosophie - es ist eine empirische Tatsache, dass die meisten von uns unsere Tage in diesem zerstreuten Geisteszustand verbringen.

Eine Studie 2010, die von Matthew Killingsworth und Daniel Gilbert an der Harvard University mit dem Titel "Ein wandernder Geist ist ein unglücklicher Geist" durchgeführt wurde durchschnittliche Person verbringt einen guten Prozentsatz ihres Tages in diesem Zustand des ewigen Schlummerns oder "Gedankenwanderung" - etwa 47% der Zeit. Killingsworth und Gilbert lernten auch, dass je mehr unsere Gedanken wandern, desto mehr neigen wir dazu, Unglücklichsein zu erfahren. Mit anderen Worten, die Fähigkeit, unseren Geist zurück in den gegenwärtigen Moment zu bringen, ist vielleicht das Beste, was wir tun können, um ein erfüllteres, glücklicheres Leben zu führen.

Wie man die Fähigkeit entwickelt, anwesend zu sein

Beantworten der Frage - "Warum die Fähigkeit der Präsenz entwickeln?" Ist der einfache Teil. Zu lernen, wie man diese geschickten Mittel in unser Leben bringt, ist, wo die Dinge interessant werden. Ein traditioneller Ansatz beinhaltet die formelle Praxis der Meditation, die als ein Kerntraining für Kräftigung und Konditionierung für den Geist dient, der den neuralen Muskel der Aufmerksamkeit trainiert.

In unserem Buch Start Here,zeigen wir einen anderen Weg entwickeln Sie diese Fähigkeit, die sich nahtlos in das Leben unseres täglichen Lebens integriert. Diese Technik basiert auf der wissenschaftlich bewiesenen Idee, dass der Weg von der mentalen Zeitreise zur Gegenwart die Moment-zu-Moment-Gewohnheit ist, zu erkennen, wo unsere Aufmerksamkeit während des Tages gerichtet ist.

Wenn Sie unseren früheren Artikel lesen Auf kannst du dich an eine kraftvolle, aber einfache Achtsamkeitstechnik namens Notice-Shift-Rewire (NSR) erinnern - eine innere Technologie, die überall und jederzeit verwendet werden kann, um genau hier, gerade jetzt, zu reagieren.

Und das bringt uns zurück zu Starbucks, Stoppschildern und Treppen.

Die Alltagslandschaften des Lebens bieten die perfekte Gelegenheit, unsere Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment zu richten - unsere volle Aufmerksamkeit auf die Sehenswürdigkeiten, Geräusche und Empfindungen zu lenken passiert gerade jetzt .

Die Alltagslandschaften des Lebens bieten die perfekte Gelegenheit, unsere Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment zu richten - unsere volle Aufmerksamkeit auf die Anblicke, Geräusche und Empfindungen zu richten, die gerade passiert .Etwas mehr als nur eine Idee, der Schlüssel ist es, eine neue tägliche Routine zu schaffen, die es Ihnen ermöglicht, alternative Nervenbahnen in Ihrem Gehirn aufzubauen und die neuronale Superhighway von Gedankenwanderung und mentaler Zeitreise zu verlassen. Mit anderen Worten - wir müssen eine neue Gewohnheit entwickeln! Diese Wissenschaft der Gewohnheitbildung betont, dass der erste Schritt darin besteht, einen regelmäßigen und wiederholenden Hinweis zu schaffen - eine alltägliche Erinnerung, die das Ritual der NSR-Gewohnheit auslöst.

Wir haben mit allen möglichen Stimuli experimentiert, um den Geist in die Gegenwart zurückzuführen Moment während des Tages. Wir empfehlen Ihnen, das Gleiche zu tun. Ein guter Ausgangspunkt ist es, alltägliche Dinge zu tun, wie zum Beispiel in einem Geschäft Schlange zu stehen, das Auto bei Stoppschildern anzuhalten und Treppen auf und ab zu gehen, als eine Art täglicher Moment-zu-Moment-Wecker Du machst deine Aufmerksamkeit zurück auf Präsenz.

3 einfache Schritte zum Stoppen der mentalen Zeitreise

So geht's.

Hinweis

  1. Der erste Schritt besteht darin, zu notieren. Jedes Mal, wenn Sie auf einen dieser Hinweise stoßen, beachten Sie einfach, indem Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihren mentalen Zustand lenken. Beobachte einfach, was in deinem Geist vorgeht, durch einen nicht beurteilenden Ort der Neugierde. Shift
  1. Schritt 2 ist Shift. Bringe deine Aufmerksamkeit in den gegenwärtigen Moment, indem du dein Bewusstsein auf einen stabilen Fokuspunkt verlagerst - etwas, das im gegenwärtigen Moment verankert ist. Dies könnte ein prominenter Klang sein. Es könnten die Empfindungen in deinem Körper sein. Oder es könnte einfach der Atem sein. Rewire
  1. Der letzte Schritt ist das Rewire. Nehmen Sie sich nur 15 bis 30 Sekunden Zeit, um diese alternative Erfahrung zu genießen. Dieser Schritt hilft dir mit der exquisiten Erfahrung, von mentaler Zeitreise zu dem zu wechseln, was Thoreau "Realität" nannte. Er stellt auch sicher, dass du diese essenzielle Lebensgewohnheit stärke, indem du diesen neuen Satz von Nervenbahnen verstärkst. Wir haben noch einen letzten Tipp.Es kann verlockend sein, diese alltäglichen Hinweise zu meiden und stattdessen versuchen, den ganzen Tag, jeden Tag, anwesend zu sein. Dieser ehrgeizige Ansatz kann jedoch oft zu Entmutigung und einem Gefühl des Versagens führen. Die Geistesgewohnheit des Gedankenwanderns hat eine enorme Dynamik. Für die meisten von uns ist es seit Jahrzehnten im Hintergrund. Es ist also unrealistisch zu denken, dass man diese Superhighways der Gewohnheit mit ein paar Tagen hartnäckiger Übung auflösen kann.

Wenn Sie Ihre Aufmerksamkeit wahrnehmen, verschieben und umverdrahten, wird dies einen tiefgreifenden Einfluss auf Ihr Leben haben. Es ist das perfekte Gegenmittel für die fast ständige Erfahrung von Stress und Geschäftigkeit, die viele von uns jeden Tag erfahren.

Am wichtigsten ist, dass es eine Möglichkeit bietet, Achtsamkeitspraxis tief in den Alltag zu integrieren. Sie können diese Praxis nutzen, um jederzeit und überall in den gegenwärtigen Moment zurückzukehren: während der Arbeit, bei Besorgungen oder beim Abwasch. Jeder Moment - egal wie gewöhnlich oder banal - wird zu einer Gelegenheit, dein Gehirn neu zu verdrahten, um das Bewusstsein für Gegenwart und optimales Wohlbefinden zu verbessern.

Hier ist es, hier zu sein.

Wie du dein Gehirn bemerkst, verschiebst und neu leitest

Was passiert nachher?

meditation